| 20:43 Uhr

Wallfahrt der Pfarrei Heilig Kreuz Schwalbach
Wallfahrt führt nach Marienthal im Elsass

Schwalbach. Schon jetzt nimmt die Pfarrei Heilig Kreuz Schwalbach Anmeldungen für die Pfarrwallfahrt entgegen, die am Sonntag, 16. September, nach Marienthal (Elsass) führt. Dort nehmen die Gläubigen um 11 Uhr am Festgottesdienst zum Patronatsfest des Wallfahrtsortes teil. Von Raimund Kläser

Gemeinsam mit den Schwestern wollen die Schwalbacher das Fest der Schmerzen Mariens feiern.


Für die Kommunionkinder, die im April und Mai zu Erstkommunion gegangen sind, soll es eine Dankeswallfahrt werden. Für die Kommunionkinder des nächsten Jahres soll es der Startpunkt für die Vorbereitung auf die Erstkommunion werden. Eingeladen sind auch die Eltern, Geschwister, Großeltern und Paten. Kurzum alle, die die Kommunionkinder begleitet haben sowie alle Pfarrangehörigen. „Marienthal ist ein Ort, an dem eine besondere Atmosphäre herrscht, in der man Kraft tanken, Ruhe finden und die tiefen Lebensanliegen Gott vortragen kann. Immer wieder werden Menschen dort tief berührt und kehren verändert nach Hause und in ihren Alltag zurück“, schreibt der Schwalbacher Pfarrer Hans-Georg Müller im Pfarrbrief Nr. 6.

Die Fahrt nach Marienthal wird mit Bussen durchgeführt. Die Abfahrt in Schwalbach ist für 8 Uhr geplant. Die Kosten für Fahrt, Mittagessen und Kaffee betragen für Erwachsene 32 Euro, für Kinder 16 Euro und für Messdiener 5 Euro. Kinder bis vier Jahre brauchen nur den Fahrpreis von 10 Euro zu zahlen. Das Essen ist frei. Wer sich selbst verpflegen möchte, zahlt nur den Fahrpreis von 20 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Kinder.
Anmeldungen zu der Wallfahrt sind in allen Pfarrbüros möglich.