| 20:16 Uhr

Vorverkauf für Komödie startet bereits früher

Hülzweiler. Nach unserem Vorbericht auf das Theaterstück "Der verkaufte Großvater" von der Volksbühne Hülzweiler gibt es bereits zahlreiche Anfragen bei den Vorverkaufsstellen nach Eintrittskarten

Hülzweiler. Nach unserem Vorbericht auf das Theaterstück "Der verkaufte Großvater" von der Volksbühne Hülzweiler gibt es bereits zahlreiche Anfragen bei den Vorverkaufsstellen nach Eintrittskarten. Das berichtet sehr erfreut Hubert Haupts, der das Stück in seine Mundart übersetzt hat und so mit seinen Amateurschauspieler-Kollegen auf die Bühne im Haus für Kultur und Sport in Hülzweiler bringt. Eigentlich hätte der Vorverkauf laut Haupts erst Mitte Februar starten sollen, das war jedoch in unserer Ankündigung zu den Vorstellungen am Samstag und Sonntag, 23. und 24. März, nicht erwähnt. Wir bitten um Entschuldigung.


Positive Situation

Nun kündigt Haupts an: "Wegen dieser unerwarteten positiven Situation beginnt der Kartenvorverkauf bereits am Freitag, 25. Januar." Der Eintritt kostet an der Abendkasse sieben Euro für Erwachsene, sechs Euro für Jugendliche. Gruppen ab zehn Personen zahlen fünf Euro pro Person. Im Vorverkauf kosten die Karten alle sechs Euro. Gruppenkarten gibt es an der Abendkasse und können im Internet vorbestellt werden. mcs



Vorverkaufsstellen: Rathaus Schwalbach, Hauptstraße; Papeterie Fuchs, Schwalbach, Hauptstraße; Bistro "Schnawweleck", Schwalbach, Hauptstraße; Tabakwaren Baldes, Hülzweiler, Laurentiusstraße; Uhren-Schmuck Helfen, Hülzweiler, Laurentiusstraße.

volksbuehne-huelzweiler.de