Polizei: Vier Männer rauben Taxifahrer die Geldtasche

Polizei : Vier Männer rauben Taxifahrer die Geldtasche

Opfer eines schweren Raubes ist ein 61 Jahre alter Taxifahrer in der Nacht von Freitag auf Samstag geworden. Wie die Polizei meldete, nahm der Taxifahrer gegen 2.40 Uhr vier etwa 20 bis 25 Jahre alte Männer auf dem Parkplatz „Großer Markt“ in Saarlouis auf. Als Fahrziel nannten die vier Männer Schwalbach. In der Bierstraße in Schwalbach an der Einmündung Martinstraße endete die Fahrt auf Wunsch der Fahrgäste. Die drei Männer, die auf der Rücksitzbank saßen, stiegen aus, während der Beifahrer auf dem Vordersitz in dem Taxi blieb. Als der Preis für die Taxifahrt bezahlt werden sollte, sprühten die Männer dem Taxifahrer Reizgas ins Gesicht und der Beifahrer entriss ihm die Geldmappe. Die vier Männer flüchteten zu Fuß. Der Taxifahrer erlitt durch das Reizgas leichte Verletzungen im Gesicht. Die vier Männer hatten alle eine schmale Figur und kurze schwarze Haare. Der Beifahrer war etwa 1,85 Meter groß. Er trug eine grüne Tarnjacke und ein Basecap. Die Kapuze der Jacke hatte er über das Basecap gezogen.

Hnweise an die Polizeiinspektion Bous unter der Telefonnummer (0 68 34) 92 50 oder an den Polizeiposten Schwalbach unter der Telefonnummer (0 68 34) 57 12 94.

Mehr von Saarbrücker Zeitung