1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schwalbach

Raubüberfall: Unbekannte verletzten Taxifahrer mit Pfefferspray und rauben 460 Euro

Raubüberfall : Unbekannte verletzten Taxifahrer mit Pfefferspray und rauben 460 Euro

Nach einem Überfall auf einen Taxifahrer in Schwalbach in der Nacht von Freitag auf Samstag (18.08./19.08.2017) sucht die Polizei nach vier unbekannten Männern.

Vier unbekannte Männer haben in der Nacht zum Samstag einen Taxifahrer in Schwalbach überfallen und ihm eine Geldtasche gestohlen. Das meldet die Polizei in Saarlouis.

Mit dem Fahrziel Schwalbach hatten die vier Unbekannten laut Polizeiangaben das Taxi gegen 2.40 Uhr am Saarlouiser Großen Markt bestiegen. In der Schwalbacher Bierstraße wurde der Fahrer zum Anhalten aufgefordert, drei der Männer stiegen aus dem Fahrzeug aus. Als einer von ihnen Anstalten machte, durchs Beifahrerfenster zu bezahlen, sprühte er dem Fahrer unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht. Der Beifahrer, der sich noch im Fahrzeug befand, entriss dem wehrlosen Mann die Geldtasche. Mit einer Beute von 460 Euro flohen die Männer. Der Taxifahrer wurde durch das Reizgas leicht im Gesicht verletzt.

Laut seiner Aussage waren alle Männer zwischen 20 und 25 Jahren alt und schlank. Sie hatten kurze, schwarze Haare, einer trug eine grüne Tarnjacke und ein Basecap. Wer Angaben zu diesem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bous, Tel.: (06834) 9250 oder der Polizeiposten Schwalbach, Tel.: (06834) 571294 zu melden.