Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:09 Uhr

Polizei
Schwarzer Hund beißt ein Reh tot

Schwalbach.

Der Hütehund eines 40-jährigen Schwalbachers hat am Freitag gegen 10.30 Uhr in Schwalbach ein Reh gerissen. Ein Zeuge meldete, dass sich in der Weiherstraße ein schwarzer Hund in das Tier verbissen hätte. Das Reh würde noch schreien. Wenige Minuten später meldete sich auch der Hundehalter, weil er seinen Hund vermisse. Die Polizei untersagte ihm vor Ort, das inzwischen verendete Reh mitzunehmen; mit Hilfe eines Angehörigen hatte er bereits Maßnahmen getroffen. Den Mann erwartet eine Anzeige wegen Jagdwilderei.