Sondergebiet in Schwalbach Streit um Verkehrsbelastung – Droht dem „Quartier Felsacker“ das vorzeitige Aus?

Exklusiv | Schwalbach · Seit Jahren gibt es Pläne, das Sondergebiet „Felsacker“ am Rande von Schwalbach-Hülzweiler zu revitalisieren. Bisher hat sich jedoch nicht viel getan. Jetzt droht dem Projekt wegen der zu erwartenden Verkehrszunahme zudem weiterer Ungemach.

 Soll schon länger umgewandelt werden: Das Sondergebiet „Zum Felsacker“ zwischen Schwalbach und Hülzweiler aus der Vogelperspektive.

Soll schon länger umgewandelt werden: Das Sondergebiet „Zum Felsacker“ zwischen Schwalbach und Hülzweiler aus der Vogelperspektive.

Foto: Ruppenthal

Es scheint ein Sorgenkind in der Gemeinde Schwalbach zu werden: Das Sondergebiet „Felsacker“ am Rande von Hülzweiler soll schon länger im Zuge einer Revitalisierung zu einem Mischgebiet mit mehreren Wohnflächen entwickelt werden. Doch das Projekt „Quartier Felsacker“ kommt nicht wirklich voran – und hat sich mittlerweile offenbar zu einem Zankapfel zwischen der Gemeinde und dem jetzigen Investor entwickelt.