| 20:33 Uhr

Fußball-Saarlandliga
Schwalbach möchte Auftaktpleite vergessen machen

Schwalbach. Wie gut haben sie die Auftakt-Schlappe verdaut? Fußball-Saarlandligist FV Schwalbach erwartet heute Abend um 19 Uhr zum ersten Heimspiel der neuen Saison den SC Halberg Brebach. Von Philipp Semmler

„Brebach hat viel Qualität, trotzdem wollen wir die ersten Punkte einfahren“, sagt FV-Trainer Jörg Schampel. „Die Möglichkeit dazu haben wir aber nur, wenn wir vieles besser machen als am Samstag.“


Da verlor der FV nämlich das erste Spiel der neuen Runde bei Aufstiegsanwärter SV Auersmacher klar mit 0:5. Wie das deutliche Ergebnis zustande kam, ärgert Schampel auch heute noch immer maßlos: „Man kann ja verlieren, aber die Frage ist wie. Wir waren in Auersmacher nicht bereit, über unsere Grenzen zu gehen. Die Abstände zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen waren zu groß, und außer Marvin Gabriel ist niemand in die Zweikämpfe gekommen.“ Bereits nach neun Minuten ging Auersmacher durch Melvin Heid in Führung, zur Halbzeit stand es bereits 3:0. Pech für Schwalbach: Nach dem 2:0 hatten die Gäste die große Chance zum Anschlusstreffer, doch ein Schuss von Justin Mayan klatschte an den Pfosten, den Nachschuss kratzte Brebachs Fabian Lauer von der Linie. Davon abgesehen diktierte aber Auersmacher klar das Gescheken.

Bei der Niederlage standen mit Lukas Graf (kam von der SG Körprich-Bilsdorf) und Manuel Wollscheit (von der SG Lebach-Landsweiler) zwei der Neuzugänge des Clubs in der Startelf. Der von Oberligist FC Wiesbach verpflichtete Stürmer Samed Karatas wurde in der 51. Minute eingewechselt.