Riesen-Andrang beim ersten saarländischen Fibromyalgie-Tag

Riesen-Andrang beim ersten saarländischen Fibromyalgie-Tag

Dillingen. Beim ersten saarländischen Fibromyalgie-Tag am Samstag in Dillingen hat Gesundheitsminister Georg Weisweiler unterstrichen, dass ein "ganzheitlicher Therapieansatz mit Elementen aus Schul- und Alternativmedizin" erforderlich sei, um die chronische, schmerzhafte Erkrankung des Bewegungsapparates zu behandeln

Dillingen. Beim ersten saarländischen Fibromyalgie-Tag am Samstag in Dillingen hat Gesundheitsminister Georg Weisweiler unterstrichen, dass ein "ganzheitlicher Therapieansatz mit Elementen aus Schul- und Alternativmedizin" erforderlich sei, um die chronische, schmerzhafte Erkrankung des Bewegungsapparates zu behandeln. Rund 700 Zuhörer aus ganz Deutschland waren am Samstag zu der Veranstaltung gekommen, sagte gestern die Leiterin der Fibromyalgie Selbsthilfe Gruppe Schwalbach, Kornelia Schmidt, "außerordentlich viele."Viele Besucher, vor allem Frauen, wollten wissen, ob ihre Beschwerden auf Fibromyalgie zurückzuführen seien. we