Rat stimmt Kita-Finanzierung zu

In seiner jüngsten Sitzung hatte der Gemeinderat Schwalbach auch über die Finanzierung der Investitionskosten für den Umbau der Alberoschule in eine Kindertagesstätte zu befinden.

Nach Abstimmungsgesprächen hat sich die Summe der förderfähigen Kosten vermindert, der Eigenanteil der Gemeinde steigt entsprechend. Statt 450 000 Euro müssen nun 560 000 aufgebracht werden. Im Haushalt 2016 waren bereits 100 000 Euro veranschlagt. Es ergibt sich also eine aktuelle Deckungslücke von 460 000 Euro. Der Betrag soll aus sieben unterschiedlichen Bereichen finanziert werden. Das Gros von 260 000 Euro soll aus Mitteln bestritten werden, die von der Erweiterung der Kita Griesborn übrig sind. Der Rat folgte dem Vorschlag der Verwaltung einstimmig.

Wie Bürgermeister Hans-Joachim Neumeyer in der Sitzung mitteilte, rechnet die Verwaltung mit einem Baubeginn zwischen Mitte und Ende Juni. Die entsprechenden Vergaben der verschiedenen Gewerke soll in den kommenden Wochen erfolgen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung