| 23:28 Uhr

Ferienprogramm
In den Herbstferien wird Kindern wieder viel geboten

Gemeinsames Backen von Cupcakes steht am Montag, 1. Oktober, auf dem Programm. Am Dienstag geht es dann um Caketopper.
Gemeinsames Backen von Cupcakes steht am Montag, 1. Oktober, auf dem Programm. Am Dienstag geht es dann um Caketopper. FOTO: dpa / Uli Deck
Schwalbach. Von Klettern bis Kuchen: In der Gemeinde Schwalbach ist in den Ferien einiges los. Von Raimund Kläser

In den Herbstferien ist in Schwalbach einiges los. Das Jugendbüro der Gemeinde bietet täglich neue Aktivitäten an. Schon einige Tage vor dem eigentlichen Ferienbeginn gibt es in der Kletterhalle in Ensdorf ein spannendes Programm: Am Donnerstag, 27. September, können Kinder und Jugendliche von 17 Uhr bis 19 Uhr unter Anleitung von Hans Baldauf und seinem Team Knoten üben, um den Partner richtig zu sichern.


Am Montag, 1. Oktober, werden von 10 Uhr bis 15 Uhr erlebnisreiche Stunden in der Kirchbergschule und Umgebung erwartet. Zusammen mit der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) und dem Erlebnispädagogen Fabian Thömmes findet eine Wanderung auf den Hasenberg in Ensdorf statt.

Ebenfalls am Montag, 1. Oktober, werden von 14 Uhr bis 18 Uhr im Haus der Jugend gemeinsam mit Sabrina Gladel Cupcakes (Törtchen) gebacken. Am Dienstag, 2. Oktober, stehen von 14 Uhr bis 18 Uhr Gruselbacken und Caketopper-Modellieren auf dem Programm. Caketopper sind Kuchenaufsätze, spezielle Dekorationen für Kuchen. Mit vielen verschiedenen Sorten von Fondant (Konfekt aus Zuckermasse) können einige Figuren entworfen werden.



„Test Drive – Inlineskaten, aber sicher!“ heißt es am Donnerstag, 4. Oktober, von 10 Uhr bis 12 Uhr bei der Feuerwehr Schwalbach. Sollten keine Inliner vorhanden sein, kann man bei der Anmeldung die Schuhgröße angeben, dann können entsprechende Inliner für den Workshop ausgeliehen werden.

Die faszinierende Welt des Steinkohlebergbaus können die Kinder am Freitag, 5. Oktober, von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Erlebnisbergwerk Velsen erkunden. Die Abfahrt ist an der Kirchbergschule um 10 Uhr, die Rückkehr ist für 15 Uhr angesetzt.

Wer sich für Vögel interessiert, kann am Montag, 8. Oktober, um 10 Uhr nach Lisdorf ins Biotop zur Vogelberingung mit dem Naturschutzbund (Nabu) kommen. Das Ziel des Nabus ist es, Kinder, Jugendliche und Erwachsene umweltpädagogisch fortzubilden.

„Auf der Pirsch mit dem Luftgewehr“ heißt es am Dienstag, 9. Oktober, von 10 Uhr bis 12 Uhr beim Schützenverein Hülzweiler. Jungen und Mädchen können mitmachen. Unter Aufsicht und Anleitung der Mitglieder des Schützenvereins wird versucht, mit dem Luftgewehr die Zielscheiben zu treffen.

Auch am Dienstag, 9. Oktober, gibt es von 14 Uhr bis 18 Uhr eine Kreativwerkstatt für Teens im Jugendkeller in Hülzweiler. In diesem Workshop wird eine tolle Zimmerdeko für ein Fest genäht: eine gruselige Fledermaus. Vorkenntnisse des Nähens sind nicht erforderlich, aber hilfreich. In der Kreativwerkstatt der Kirchbergschule Schwalbach am Mittwoch, 10. Oktober, können unter Leitung des FGTS-Teams ganz besondere Kunstwerke hergestellt werden: Statt mit Papier und Schere wird mit Steinen gearbeitet.

Ebenfalls am Mittwoch, 10. Oktober, wird von 15 Uhr bis 17 Uhr zum ersten Mal die Kletterhalle Rockland Saarlouis besucht. An zahlreichen Kletterwänden mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden geht es hoch hinaus.

Die faszinierende Welt des Motorsports kann am Donnerstag, 11. Oktober, von 15 Uhr bis 16 Uhr auf der Kartbahn in Bous erlebt werden. Technisch und optisch auf dem höchsten Niveau befindet sich die Bouser Bahn, die damit zu den besten Kartbahnen Deutschlands gehört. Eine spannende, aufregende Rallye zum Saarpolygon auf der Ensdorfer Bergehalde können die Teilnehmer am Freitag, 12. Oktober, von 10 Uhr bis 13 Uhr erleben.

Anmeldung im Jugendbüro der Gemeinde Schwalbach.