1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schwalbach

Nutzt Hostenbach wieder den Heimvorteil?

Nutzt Hostenbach wieder den Heimvorteil?

In den vergangenen beiden Jahren konnten die Fußballer der Sportfreunde Hostenbach mit dem Heimvorteil im Rücken bei ihrem eigenen Masters-Qualifikations-Turnier in der Glück-Auf-Halle in Hostenbach für Furore sorgen. 2013 gewannen die Sportfreunde das Turnier, 2014 wurde der Siegeszug erst im Finale vom späteren Oberliga-Aufsteiger Saar 05 Saarbrücken gestoppt. An einen dritten Finaleinzug in Folge wagt Hostenbachs Vorsitzender Dirk Moritz bei der heute beginnenden diesjährigen Auflage aber nicht zu glauben. "Wenn wir ins Halbfinale kämen, wäre das schon toll. Favoriten sind andere." Dabei denkt der Vorsitzende vor allem an den Titelverteidiger aus Saarbrücken, aber auch an Verbandsligist FV Schwalbach . Nicht mehr beim eigenen Hallenturnier für die SF auflaufen wird David Sonderhoff. Der Defensivspieler ist in der Winterpause zum FC Elm gewechselt. Auch um diesen Abgang zu kompensieren, hat Hostenbach mit Angreifer Rouven Beck und Verteidiger Alex Busch zwei junge Spieler aus der eigenen zweiten Mannschaft in den Landesliga-Kader befördert. Dieser wird auch in der kommenden Runde vom Spielertrainer-Duo Denis Kleinbauer und Pascal Weber trainiert. Die beiden Übungsleiter haben ihren Vertrag für die Saison 15/16 verlängert.

In den vergangenen beiden Jahren konnten die Fußballer der Sportfreunde Hostenbach mit dem Heimvorteil im Rücken bei ihrem eigenen Masters-Qualifikations-Turnier in der Glück-Auf-Halle in Hostenbach für Furore sorgen. 2013 gewannen die Sportfreunde das Turnier, 2014 wurde der Siegeszug erst im Finale vom späteren Oberliga-Aufsteiger Saar 05 Saarbrücken gestoppt. An einen dritten Finaleinzug in Folge wagt Hostenbachs Vorsitzender Dirk Moritz bei der heute beginnenden diesjährigen Auflage aber nicht zu glauben. "Wenn wir ins Halbfinale kämen, wäre das schon toll. Favoriten sind andere." Dabei denkt der Vorsitzende vor allem an den Titelverteidiger aus Saarbrücken, aber auch an Verbandsligist FV Schwalbach .

Nicht mehr beim eigenen Hallenturnier für die SF auflaufen wird David Sonderhoff. Der Defensivspieler ist in der Winterpause zum FC Elm gewechselt. Auch um diesen Abgang zu kompensieren, hat Hostenbach mit Angreifer Rouven Beck und Verteidiger Alex Busch zwei junge Spieler aus der eigenen zweiten Mannschaft in den Landesliga-Kader befördert. Dieser wird auch in der kommenden Runde vom Spielertrainer-Duo Denis Kleinbauer und Pascal Weber trainiert. Die beiden Übungsleiter haben ihren Vertrag für die Saison 15/16 verlängert.

Zum Thema:

Auf einen BlickDer 6. Volksbank-Saarlouis-Cup der SF Hostenbach in der Glück-Auf-Halle Hostenbach (41 Wertungspunkte):Vorrunde: Gruppe 1 (heute, ab 18.30 Uhr): SV Saar 05 Saarbrücken, FV Stella Sud, SV Werbeln, SSV Pachten II. Gruppe 2 (heute, ab 19.04 Uhr): SC Roden, SC Ay Yildiz Völklingen, SF Wadgassen, SF Hostenbach II. Gruppe 3 (Samstag, ab 14 Uhr): TuS Beaumarais, TuS Bisten, SV Felsberg, FC Albazurra Bous . Gruppe 4 (Samstag ab 14.34 Uhr): FV Schwalbach , VfB Differten, SF Heidstock, SSV Überherrn II. Gruppe 5 (Samstag ab 17.30 Uhr): SF Hostenbach , SV Fraulautern, VfB Luisenthal, FC Ensdorf. Gruppe 6 (Samstag ab 18.04 Uhr): SG Rehlingen-Fremersdorf, SSC Schaffhausen, SV Lisdorf, FSG Bous II. Zwischenrunde mit den beiden Gruppenersten am Sonntag ab 14 Uhr. Finalrunde ab 17.25 Uhr, Endspiel ab 19.30 Uhr. sem