| 20:09 Uhr

Vorstand
Neuer Vorstand für Chor-Werk Hülzweiler

Hülzweiler. Karina Kluge-Freichel löst Christiane Hahner als Vorsitzende an der Spitze des Ensembles ab.

Die Mitglieder des Chor-Werks Hülzweiler haben einen neuen Vorstand gewählt. Das Chor-Werk freut sich seit Jahren über stabile Mitgliederzahlen. In der Vergangenheit kam es zudem zu einem Zuwachs durch jüngere Mitsänger, heißt es in einer Mitteilung. Zurzeit engagierten sich 107 Menschen im Chor-Werk. Das Chor-Werk Hülzweiler setzt sich zusammen aus drei Chören: Neben dem gemischten Chor „Jung & Sing“ gibt es den Frauenchor Chorina und Chorazón, einen Kinder- und Jugendchor. Die drei Chöre beschäftigen sich mit Pop- bzw. Jazzmusik, wobei das Singen ohne instrumentale Begleitung, also a cappella, eine große Rolle spielt.


Nach zehn Jahren gab Christiane Hahner nun ihre Rolle als Vorsitzende ab, weshalb auf der Generalversammlung eine neue Vorsitzende gewählt wurde. Jetzt ist Karina Kluge-Freichel das neue Gesicht des Vereines. Sie singt seit ihrem 16. Lebensjahr in unterschiedlichen Chören und ist seit 2015 Teil des Chores „Jung & Sing“. Die Vorsitzende beschäftigt sich mit unterschiedlichen Bildungsthemen rund um Kita und Schule. Dieses Wissen möchte sie auch in die Chor- und Vereinsarbeit einbringen. So werden unter anderem die Förderung des Kinder- und Jugendchores Chorazón, das Vorantreiben etwaiger Kooperationen sowie das Anbieten niedrigschwelliger Einstiegsevents – auch für die Erwachsenenchöre – wichtige Themen ihrer Amtszeit sein.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzende Karina Kluge-Freichel, Kassiererin Simone Geraldy, stellvertretende Kassiererin Olivia Freitag-Weber, geschäftsführender Koordinator Monika Ersfeld, Koordinatoren „Jung&Sing“ Monika Ersfeld und Eva Grünwald, Koordinatoren „Chorina“ Nicole Lindner und Jutta Licher, Chorvertreter „Chorazón“ Vanita Kadlot. Bereits im Januar hat Melanie Kröper die Leitung des Kinder- und Jugendchores Chorazón übernommen.

(jsc)