1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schwalbach

Neuer Vorstand beim Verein der Musikfreunde Hülzweiler

Mitgliederversammlung : Verein der Musikfreunde Hülzweiler: Neuer Vorstand

Der bisherige Schriftführer Markus Kelkel ist nun erster Vorsitzender. Die Jugendarbeit soll weiter ausgebaut werden.

Die Mitgliederversammlung des Vereins der Musikfreunde Hülzweiler hat einen neuen Vorstand gewählt. Das Treffen fand coronabedingt im großen Saal des Hauses für Kultur und Sport statt.

Nach 50 Jahren Vorstandsarbeit, davon 36 Jahre geschäftsführend und davon wiederum 20 Jahre als Vorsitzender, stand Gerhard Woll für das Amt des Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung. Mit, so der Verein, „überwältigender Mehrheit“ wurde der aktive Musiker und bisherige Schriftführer Markus Kelkel zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt. Die erste Kassiererin Ina Hopfner wurde ebenso deutlich im Amt bestätigt. Das durch die Wahl von Kelkel frei gewordene Amt des ersten Schriftführers hat nach seiner Wahl Peter Riem inne.

Dem geschäftsführenden Vorstand zur Seite wurden folgende Musiker gewählt: stellvertretende Vorsitzende Katharina Wilhelm, stellvertretende Kassiererin Michelle Schmitt, stellvertretende Schriftführerin Lea Riedel, Notenwarte Rainer Riedel und Oliver Vogt, Jugendbetreuerin Franziska Strauß, Pressewart Peter Eisenbart und als Beisitzerin Petra Altmeyer-Louis.

Der neue Vorsitzende Markus Kelkel sagte, er freue sich auf die zukünftige Arbeit im und für einen sehr gut aufgestellten Verein der Musikfreunde Hülzweiler – einen Musikverein mit 65 aktiven Musikern, einer 12 Kopf starken Juniorband und einem „sehr guten Dirigenten Kevin Naßhan“. Wie der Verein weiter berichtet, will Markus Kelkel „die zur Zeit schon hervorragende Jugendarbeit“ mit musikalischer Früherziehung, Blockflötengruppen, musikalischen Ensembles und Juniorband weiterhin unterstützen und ausbauen.

Die schon bestehenden musikalischen Veranstaltungen wie Weihnachtskonzert, Kirchenkonzert, Klassik im Wald und Konzertreisen ins In- und Ausland sollen ihm zufolge beibehalten werden. Ebenso wolle er sich für die Zusammenarbeit mit der Zivilgemeinde wie auch der Kirchengemeinde stark machen. Die Zusammenarbeit mit den Musikfreunden Elm in der Jugendarbeit solle ebenfalls gefördert werden.

Der neue Vorsitzende bedankte sich nicht nur beim alten Vorstand für die gute Arbeit, sondern auch bei den bald ausscheidenden Mitgliedern, allen voran Gerhard Woll, sowie bei Stefan Wilhelm, Rüdiger Lambert, Benno Wannemacher und Peter Ersfeld.