| 20:56 Uhr

Hülzweiler ist fünf Tage im Ausnahmezustand

Der traditionelle bunte Umzug zum Auftakt der Hülzweiler Kirmes lockt jedes Jahr Besucher aus der ganzen Region in Scharen an. Foto: Oliver Morguet
Der traditionelle bunte Umzug zum Auftakt der Hülzweiler Kirmes lockt jedes Jahr Besucher aus der ganzen Region in Scharen an. Foto: Oliver Morguet FOTO: Oliver Morguet
Hülzweiler. Die Helzwella Kirw ist immer ein Kracher. Auch diesmal wird bis zur Beerdigung am Mittwochabend jede Menge geboten: Live-Musik, ein etwas anderer Frühschoppen mit Minister Reinhold Jost und mehr. Oliver Morguet

Hülzweiler steht im August wieder für fünf Tage kopf: Vom 13. bis 17. August wird die "Helzwella Kirw" gefeiert, eine der größten und schönsten Veranstaltungen dieser Art im Südwesten.



Unter dem Motto "Mit Freunden feiern - fünf Tage Kirmes in Hülzweiler " erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit typischen Traditionen und Bräuchen, zahlreichen Fahrgeschäften, Live-Musik auf zwei Bühnen und ganz eigenen Aktionen, die es so nur in Hülzweiler gibt. Zu den jahrhundertealten Kirmesbräuchen, die hier noch gepflegt werden, gehören der Umzug, die Begrüßung des Kirwenhannes und das Beerdigen der Kirw.

Feuerwerk und Beerdigung

Einen Kirmesumzug wie in Hülzweiler gibt es wohl sonst nirgends. Acht Musikgruppen sind mit dabei, vom traditionellen Musikverein über die Marching-Band bis hin zur Samba-Gruppe. Dazwischen zahlreiche Fußgruppen und Motivwagen der Vereine und Schausteller.

Weitere Highlights in Hülzweiler sind der etwas andere Frühschoppen am Kirmes sonntag, einer Talkrunde mit Show-Acts im Stil des ZDF-Fernsehgartens, das große Feuerwerk oder für die kleinen Besucher der Malwettbewerb, für den die GHG (Gemeinschaft Handel, Handwerk, Gewerbe und freie Berufe Hülzweiler ) alljährlich Preise zur Verfügung stellt. Mehr als 40 Essens- und Getränkestände laden mit einem vielfältigen gastronomischen Angebot zum Feiern und Verweilen ein.



Die Besucher dürfen sich auf ein attraktives Musikprogramm freuen. Bands aus der Region bieten die gesamte stilistische Bandbreite: von Party-Knallern und Top-Hits aus den Charts über Rock-Klassiker oder Rhythm'n'Blues bis zur Musik der Wirtschaftswunderjahre.

Zur Eröffnung am Samstagabend nach dem Umzug spielt Elliot. Der Top-Act aus dem Saarland hat sich durch seine Live-Qualitäten auch überregional sehr bekannt gemacht. Die Band Five-dluex & Friends wurde in dieser Besetzung als Projekt nur für die Hülweiler Kirw 2016 vom Bandleader Martin Strauß zusammengestellt. Die zehn Musiker kommen aus dem Saarland, Nordrhein-Westfalen und Frankreich und haben bereits mit internationalen Bands wie den Scorpions, Melanie Thornton, Toto, WDR BigBand, Alfred Lauer Big Band, gespielt oder betreiben Musikschulen.

Großes Musikprogramm

Das Programm der "Wonderfrolleins", die sich der Musik der 1950er- und 1960er-Jahre verschrieben, ist so bunt wie ihre Petticoats: Gassenhauer von Conny Froboess und Catarina Valente, aber auch die Hits von Louis Prima oder The Mamas & The Papas. Mit von der Partie sind Foolin' Around, Sue Lehmann, die Band Da Vinci, die für ihr Italo-Programm bekannt ist, die Formation MAG, Luigi Botta und viele andere.

kirw.de

Zum Thema:

Auf einen Blick Samstag, 13. August: 19 Uhr Umzug mit der Karlsberg-Bierkönigin, Empfang Kirwenhannes, Proklamation auf der Hauptbühne Hindenburgplatz, anschließend Bekanntgabe der Gewinner des Autobanner-Wettbewerbes. - Bühne Hindenburgplatz: 20.30 Uhr Elliot. - Bühne Talstraße: 20 Uhr DJ Blue. Sonntag, 14. August: 9 Uhr Prozession. 9.30 Uhr Fest- Hochamt. 11 Uhr "Der etwas andere Frühschoppen", Talkrunde mit Reinhold Jost (Saarländischer Umweltminister), Hans Joachim Neumeyer (Bürgermeister Gemeinde Schwalbach) und Georg Maringer (Ortsvorsteher Hülzweiler ). - Bühne Hindenburgplatz: 20 Uhr The Wonder-frolleins. Musik der 1950er- und 1960er-Jahre. - Bühne Talstraße: 20 Uhr Five-dluex & Friends. Groove von den 1970er-Jahren bis heute. Montag, 15. August: 9 Uhr Kirchgang - auch ehemalige Bergleute. 10 Uhr Frühschoppenkonzert im Haus für Kultur und Sport. 11 Uhr Weißwurstfrühstück beim TV Hülzweiler . - Bühne Hindenburgplatz: 20 Uhr MAG. - Bühne Talstraße: 20 Uhr DJ Tony Clifton. Dienstag, 16. August: 15 Uhr Malwettbewerb, Rahmenprogramm: Zauberer Maxim Maurice. - Bühne Hindenburgplatz: 20 Uhr Da Vinci, Italo- und internationaler Pop. - Bühne Talstraße: 20 Uhr Foolin' Around. Gegen 22.30 Uhr Großes Feuerwerk. Mittwoch, 17. August: 19 Uhr Beerdigung. - Bühne Hindenburgplatz: 19.30 Uhr Sue Lehmann. 21 Uhr Luigi Botta. - Bühne Talstraße: 20 Uhr DJ Toni Caramazza. om