„Hier soll Großes entstehen“

„Hier soll Großes entstehen“

In den Räumen einer früheren Innenausbaufirma in Schwalbach-Griesborn haben sich Christina Grünewald und Cristian Doicu ihren Traum erfüllt. Sie eröffneten ein Aufnahmestudio samt Musikschule.

"Noch um 15 Uhr wurde hier mit Hochdruck gearbeitet, Laminatböden verlegt und Wandverkleidungen montiert", begrüßte Christina Grünewald gut eine Stunde später ihre Gäste zur Eröffnung ihres CMC Recording Studios & Musicschool.

"Hier soll Großes entstehen", betonte Grünewald, "ein Zentrum für Musik im Saarland, in Deutschland und vielleicht sogar darüber hinaus." Die gelernte Mediendesignerin hat sich schon seit Jahren der Musik verschrieben, spielt selbst in verschiedenen Formationen und gibt seit zehn Jahren Klavierunterricht. "Wir verfügen hier über einen großen Aufnahmeraum, in dem ein ganzes Orchester Platz findet, sowie eine separate Gesangskabine", erläuterte sie ihren Gästen.

Herzstück ist der Regieraum. "Wir können hier analog wie auch digital aufnehmen. Die analoge Technik bietet immer noch die höchste Qualität, weil dabei anders als bei der digitalen Aufnahme im Computer keine Informationen verloren gehen", erläutert Grünewald. Hierfür steht unter anderem ein Otari-Tonband zur Verfügung. Für die Aufnahmen zeichnet Grünewalds Partner Cristian Doicu verantwortlich. Aus den beiden Vornamen Christina und Cristian sowie dem verbindenden Element der Musik, setzt sich der Name des Studios, CMC, zusammen.

Die Instrumente sind ebenfalls vom Feinsten: ein Konzertflügel von C. Bechstein sowie ein Ludwig-Schlagzeug. "Beide Fabrikate sind quasi die Ferraris unter den Instrumenten." Schülerinnen von Christina Grünewald und befreundete Musikgruppen gaben Kostprobe ihres Könnens. "Ich arbeite bei meinem Klavierunterricht nach zwei Methoden, streng nach Noten und rein über Akkorde, ohne Noten und mit viel Improvisation." Der Musikunterricht ist derzeit noch auf Klavier beschränkt, soll aber im kommenden Jahr auch auf andere Instrumente ausgeweitet werden.

Der Klavierunterricht von Christina Grünewald richtet sich an alle Altersgruppen; von Kindern ab einem Alter von sechs Jahren bis zu Senioren. Das Studio soll auch zu einem Treffpunkt für Musiker und Bands werden. Deshalb sind mehrmals im Jahr Veranstaltungen geplant, bei denen sich die Künstler quasi auf einer "open stage" (offene Bühne) vorstellen können. "Wir hoffen, einen namhaften Produzenten zu finden, der mit uns in dem neuen Studio zusammenarbeitet", wünschen sich Grünewald und Doicu. "Dafür bieten wir eine Technik, die sich an internationalen Standards orientiert und uns in die Lage versetzt, professionell für den internationalen Markt zu produzieren."

cmc-studio.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung