1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schwalbach

Heribert Wohl bleibt an der Spitze der Berggeschädigten

Heribert Wohl bleibt an der Spitze der Berggeschädigten

Der Verein der Berggeschädigten Hülzweiler und Umgebung hat bei seiner Mitgliederversammlung den Vorstand neu gewählt. Neuer und alter Vorsitzender ist Heribert Woll. Zweiter Vorsitzender und Sachbearbeiter für Hülzweiler und Eiweiler ist Manfred Both.

Armin Biehl ist Geschäftsführer und zuständig für Schieflagemessungen und Minderwertberechnungen sowie Sachbearbeiter für Obersalbach, Hirtel und Heusweiler. Weiterhin wurden Horst Rupp zum ersten Kassierer und Marlies Müller zur zweiten Kassiererin gewählt. Jürgen Quirin ist Sachbearbeiter für Schwarzenholz, Saarwellingen, Reisbach und Niedersalbach sowie Beisitzer. Weitere Beisitzer sind Robert Teklik und Ralf Riem. Als Kassenprüfer wurden Vinzenz Klein und Gustav Schneider gewählt.

Der Verein besteht seit 1965. Hauptaufgaben sind die Regulierung von Bergschäden und die Durchführung von Schlussregulierungen.