Saarlandliga-Schlusslicht FV Schwalbach „Es ist nicht so, dass wir die Nerven verlieren“

Schwalbach · Mit zwei Punkten ist der FV Schwalbach vor dem Heimspiel gegen den TuS Herrensohr siegloses Tabellen-Schlusslicht der Fußball-Saarlandliga. Trainer Toni Jakic ist aber überzeugt, dass seinem Team bald die Trendwende gelingen wird.

Toni Jakic hat mit dem Saarlandligisten FV Schwalbach den erwartet schwierigen Saisonstart erlebt. Er ist aber überzeugt, dass es nun aufwärts geht.

Toni Jakic hat mit dem Saarlandligisten FV Schwalbach den erwartet schwierigen Saisonstart erlebt. Er ist aber überzeugt, dass es nun aufwärts geht.

Foto: Oliver Altmaier

Es ist schon etwas länger her, dass die Saarlandliga-Fußballer des FV Schwalbach über einen dreifachen Punktgewinn jubeln konnten: Am 14. Mai siegten die Grün-Weißen am 31. Spieltag der Saison 2022/2023 mit 2:1 bei der SG Mettlach-Merzig. Seitdem gab es saisonübergreifend sieben Niederlagen und nur zwei Unentschieden. Die Folge: Aktuell steht die Mannschaft  von Trainer Toni Jakic mit zwei Zählern aus sechs Spielen auf dem letzten Platz – mit fünf Punkten Rückstand auf einen sicheren Nichtabstiegsplatz.