| 19:08 Uhr

Fünf tolle Tage mit Musik und Unterhaltung

Zum Auftakt wird der Kirwenhannes vom Hülzweiler Festkomitee empfangen und begrüßt.  Fotos: Silvia Rupp
Zum Auftakt wird der Kirwenhannes vom Hülzweiler Festkomitee empfangen und begrüßt. Fotos: Silvia Rupp
Hülzweiler. Als „größte Kirmes weit und breit“ ist die Helzwella Kirw bekannt und beliebt. Vom13. bis 17. August ist es wieder so weit: Fünf Tage lang steht der Schwalbacher Ortsteil kopf. red

Das Besondere an der Helzwella Kirw ist die Kombination aus traditionsreichen Bräuchen, die schon seit einigen hundert Jahren gepflegt werden, dem bunten Vergnügungspark der Schausteller, Live-Musik mit namhaften Bands auf zwei Bühnen sowie ganz besonderen Programmpunkten, die es so nur in Hülzweiler gibt. Den Auftakt macht auch in diesem Jahr der große Kirmesumzug mit zahlreichen Gruppen, Wagen und Musikkapellen. Er beginnt am Samstag,13. August, 19 Uhr, und führt durch die Rosen-, Saarwellinger- und Laurentiusstraße zum Hindenburgplatz, wo um 20 Uhr der Kirwenhannes empfangen und begrüßt wird. Dabei werden auch die drei Sieger des Auto-Banner-Gewinnspiels verkündet. Der Orga-Ausschuss "Helzwella Kirw" verteilt auch in diesem Jahr wieder Werbe-Banner, die man sich ins Auto hängen kann.



Attraktive Preise zu gewinnen

Wer mit dem Banner gesichtet wird, hat die Chance einen attraktiven Preis zu gewinnen, u.a. ein Tandem-Gleitschirmflug und Restaurantgutscheine. Nach der Eröffnung beginnt das bunte Treiben: Eine Vielzahl an Stände laden zum Feiern, Verweilen und Genießen ein. Auf der Hauptbühne am Hindenburgplatz und in der Party-Arena in der Talstraße geben sich namhafte Bands ein Stelldichein (siehe Programm unten). Mit von der Partie sind Rock-Urgestein Elliot,die Partyband Da Vinci, die Coverband Foolin' Around, die Wonderfrolleins, die die 1950er- und 1960er-jahre musikalisch wieder aufleben lassen sowie Five-dluex & Friends, die in dieser Formation nur auf der Hülzwella Kirw 2016 auftreten, Sängerin Ema und italienische Lebensfreude mit Luigi Botta.

Konzert zum Frühschoppen

Außerdem sorgen Disc-Jockeys in der so genannten Party-Arena für Party-Stimmung (siehe Programm unten). Zu den besonderen Programmpunkte, die es so nur in Hülzweiler gibt, gehören der etwas andere Frühschoppen am Sonntag, 14. August, 11 Uhr, das Frühschoppen-Konzert der Kulturvereine am Kirmesmontag, 15. August, 10 Uhr, im Haus für Kultur und Sport sowie der Malwettbewerb der Gemeinschaft Handel, Handwerk, Gewerbe und Freie Berufe (GHG) mit Kinderprogramm, Zauberer Maxim Maurice und natürlich das große Feuerwerk am Dienstag, 16. August.



Festhochamt mit Prozession

An die ursprüngliche Bedeutung der Kirmes als Patronatsfest erinnert das Festhochamt mit Prozession am Sonntag, 14. August, 9 Uhr. Der gemeinsame Kirchgang von Feuerwehr, Deutschem Roten Kreuz (DRK) sowie den Berg- und Hüttenarbeitervereinen findet statt am Kirmesmontag, 15. August, 9 Uhr. Am Frühschoppen-Konzert der Kulturvereine wirken mit: der Verein der Musikfreunde Hülzweiler, der Philharmonische Chor an der Saar, CHORina, Ralf Rosche und seine "Hülzweiler Dorfmusikanten", Jung & Sing und Männerchor Hülzweiler. Den Abschluss des Konzertes bildet traditionell der "Steigermarsch", gemeinsam vorgetragen von allen Mitwirkenden des Konzertes.

Trauer um Hannes

Trauer herrscht dann am letzten Kirmestag, Mittwoch, 17. August, wenn um 19 Uhr die Kirmes durch die Kirwenhannes Verurteilung, den anschließenden Beerdigungszug durch die Laurentiusstraße und die feierliche Beerdigung zu Ende geht.