| 22:05 Uhr

Dorfrandfreizeit
Ferienspaß auf dem Ensdorfer Hasenberg

Ensdorf/Bous. Schulkinder bis zwölf Jahre können jetzt für die Dorfrandfreizeit im Sommer angemeldet werden.

Schon jetzt kann man sich für die Dorfrandfreizeit in den Sommerferien anmelden. Sie findet zum 41. Mal vom 14. bis 20. Juli auf dem Hasenberg in Ensdorf statt. Teilnehmen können Schulkinder von sechs bis zwölf Jahren. Veranstalter sind die Katholische Junge Gemeinde (KJG) Ensdorf und die Katholische Jugend Bous. Geleitet wird die Dorfrandfreizeit von Melanie Debong und Julia Krechan.


Die Kinder werden um 9 Uhr von den Betreuern auf dem Schulhof abgeholt. Gemeinsam geht es dann auf den Hasenberg. Um 17.30 Uhr können die Kinder auf dem Schulhof wieder abgeholt werden. Für die Teilnehmer aus Bous wird am Elternabend eine Fahrgemeinschaft organisiert.

Auf dem Programm der Dorfrandfreizeit stehen unter anderem eine Hasenbergolympiade, ein Schwimmbadbesuch und eine Wasserolympiade. Auch gibt es reichlich Gelegenheit zum Spielen und Basteln. Ein besonderes Erlebnis verspricht die Übernachtung auf dem Hasenberg. Dazu gehören auch Grillen, Lagerfeuer und Nachtwanderung.



Der Teilnehmerbeitrag beträgt 60 Euro für Mitglieder der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG), 70 Euro für Nichtmitglieder. Darin enthalten sind Verpflegung an allen Tagen, Material, Eintrittsgelder, eine Übernachtung und Versicherung. Die Anmeldungen sind bis spätestens 29. Juni im Pfarrbüro St. Marien Ensdorf oder im Pfarrbüro St. Peter Bous abzugeben.

Ansprechpartnerinnen sind Melanie Debong, Telefonnummer (0 68 31) 5 94 78, und Julia Krechan, Telefonnummer (01 76) 41 40 03 41.

(rk)