Erlebnisse eines Süchtigen

Schwalbach. "Manchmal muss man Witze machen, weil alles andere zu sehr weh tut", sagte Karl Maslo. Vieles, was der 58-Jährige gestern im Haus für Kultur und Sport Hülzweiler zeigte, war witzig, hatte jedoch einen bitterbösen Hintergrund. "Süchtig

Schwalbach. "Manchmal muss man Witze machen, weil alles andere zu sehr weh tut", sagte Karl Maslo. Vieles, was der 58-Jährige gestern im Haus für Kultur und Sport Hülzweiler zeigte, war witzig, hatte jedoch einen bitterbösen Hintergrund. "Süchtig. Relativ komischer Stoff" heißt das Stück, das Schüler aus zehn Schulen im Landkreis Saarlouis in den kommenden Tagen zu sehen bekommen. Den Anfang machten die Acht- bis Zehntklässler der Erweiterten Realschule in Schwalbach. "Süchtig" dreht sich nicht nur um die Erlebnisse eines Süchtigen, sie werden auch von einem Süchtigen erzählt, nämlich von Karl Maslo selbst, der 30 Jahre lang unter anderem an der Flasche hing. < Bericht folgt. hth