1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schwalbach

DRK Hülzweiler bittet zur Blutspende und Typisierung

Blutspende : DRK bittet zur Blutspende und Typisierung

Die Zahl der Blutspender geht immer weiter zurück. Deshalb rufen der DRK-Blutspendedienst West und die Ortsvereine gemeinsam mit der Stefan-Morsch-Stiftung zur Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke auf.

Eine gemeinsame Blutspende- und Typisierungsaktion findet am Mittwoch, 12. Dezember, in Hülzweiler statt. Der DRK-Ortsverein Hülzweiler, der DRK-Kreisverband Saarlouis und die Stammzellspenderdatei aus Birkenfeld suchen von 15 bis 20 Uhr im Haus für Kultur und Sport neue potenzielle Spender.

Schon heute werden nach Statistiken des DRK-Blutspendedienstes fast 30 Prozent der Blutkonserven für Krebspatienten verwendet. Susanne Morsch, Vorstandsvorsitzende der Stefan-Morsch-Stiftung, erklärt dies mit Beispielen aus der Praxis: „Viele Leukämie-Patienten bekommen nach einer Stammzelltransplantation noch Blutprodukte zur Unterstützung der Therapie. Aber schon vorher sind Blutkonserven nötig – etwa um die Wartezeit zu überbrücken, bis ein lebensrettender Stammzellspender gefunden wird.“

Seit fünf Jahren arbeiten der DRK-Blutspendedienst West und die Stefan-Morsch-Stiftung zusammen. Fast 3000 Aktionen haben sie gemeinsam in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Nordrhein-Westfalen auf die Beine gestellt. „Leben retten – Tod verhindern!“ – unter diesem Motto startet jetzt erneut der Aufruf an alle, die helfen wollen. Als Stammzellspender kann sich jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren bis 40 Jahre registrieren lassen. Über die Ausschlusskriterien kann man sich im Vorfeld unter www.stefan-morsch-stiftung.de informieren.

www.blutspendedienst-west.de