1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schwalbach

Der kleine Thorsten hat mit Bier nichts am Hut

Der kleine Thorsten hat mit Bier nichts am Hut

SchwalbachDer kleine Thorsten hat mit Bier nichts am Hut"Verzichten? Das fällt gar nicht so leicht" hieß es gestern in der SZ. In einer Umfrage hatten wir nach den persönlichen Vorsätzen für die Fastenzeit gefragt. Ein Thorsten Wagner aus Schwalbach bekannte sich dort dazu, "mal das Bier einfach wegzulassen"

Schwalbach

Der kleine Thorsten hat

mit Bier nichts am Hut

"Verzichten? Das fällt gar nicht so leicht" hieß es gestern in der SZ. In einer Umfrage hatten wir nach den persönlichen Vorsätzen für die Fastenzeit gefragt. Ein Thorsten Wagner aus Schwalbach bekannte sich dort dazu, "mal das Bier einfach wegzulassen". "Um Gottes Willen", dachten da womöglich Leute, die den zehnjährigen Thorsten Wagner aus Schwalbach kennen, "der Bub und Bier?" Natürlich nicht: Der kleine Thorsten hat mit Bier selbstverständlich nichts am Hut. red

Lebach

Polizei rettet

entlaufenes Schaf

Die Polizei in Lebach hat am Dienstag ein Schaf vor dem Tod auf Schienen gerettet. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde das entlaufene Tier vom Bahngleis getrieben, auf dem sich gerade ein Zug näherte. Zuvor war das Tier vor einem Supermarkt herumgelaufen. Es war offenbar entlaufen. Der Eigentümer war bislang nicht zu ermitteln, so die Polizei. Das Tier kam in die Obhut eines Wanderschäfers. kj

Hinweise: Polizeiinspektion Lebach, Telefon (06881) 5050.

Roden

Polizeichef klagt über

Alkohol-Exzesse

Echte Fastnachter und Polizisten haben eines gemeinsam: Sie werden immer mehr Opfer von Alkohol-Exzessen anderer. Der Saarlouiser Polizeichef Norbert Rupp belegt die mit dem Polizeibericht zum Rodener Umzug am vergangenen Dienstag. > Seite C 8

Dillingen

Wie komme ich zu

meinem Stammbaum?

Jeder hat Ahnen, aber nicht jeder kennt sie. Der bekannte Familienforscher und Autor Hans Peter Klauck erklärt am Dienstag, 17. März, wo sich welche Daten zur Familiengeschichte finden. Er zeigt, wie Ahnentafeln aufgebaut werden und wie man gezielt in Familienbüchern sucht. Klauck informiert am 17. März, 19 bis 20.30 Uhr, bei der KEB, Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14. red

Anmeldung bis 14. März, Telefon 06831-7602-0.

Sport regional

Tanzen ist ja wohl

nicht nur Frauensache

Der Saarländische Landesverband für Tanzsport (SLT) kämpft gegen ein Klischee: Tanzen sei nur für Mädchen. Vor allem im Paartanzen leidet der Verband unter dem Mangel an männlichen Partnern, wie SLT-Chef Klaus Kramny im Rahmen der SZ-Serie "Saarsport unter der Lupe" erläutert. > Seite C 9