| 20:24 Uhr

Puppentheater
Der Kasper zu Besuch beim Schweinchen Gloria

Schweinchen Gloria träumt von seinem Prinzen.
Schweinchen Gloria träumt von seinem Prinzen. FOTO: Puppentheater Gabi Kussani
Elm. „Ein Schweinchen namens Gloria“ wird am Sonntag, 8. April, die Herzen der Zuschauer erobern. Da ist sich Gabi Kussani vom gleichnamigen Puppentheater in Elm ganz sicher. Wenn sich um 15 Uhr der rote Vorhang öffnet, wird der Kasper seine kleinen und großen Freunde mitnehmen auf den Brandelhof. Dort lebt Gloria, die kleine Schweinedame mit vielen anderen Tieren ein glückliches Leben.

„Ein Schweinchen namens Gloria“ wird am Sonntag, 8. April, die Herzen der Zuschauer erobern. Da ist sich Gabi Kussani vom gleichnamigen Puppentheater in Elm ganz sicher. Wenn sich um 15  Uhr der rote Vorhang öffnet, wird der Kasper seine kleinen und großen Freunde mitnehmen auf den Brandelhof. Dort lebt Gloria, die kleine Schweinedame mit vielen anderen Tieren ein glückliches Leben.


Wäre da nur nicht Cousin Gerhard, der als „echtes deutsches Hausschwein“ kein Verständnis für die verträumte Gloria hat. Die glaubt wegen ihrer goldenen Locken eine Prinzessin zu sein. Sie ist auch überzeugt, dass eines Tages ein Prinz kommen und sie auf ein Schloss führen wird. Ob es für sie wohl ein Happy End geben wird? Man darf gespannt sein. Eine Geschichte mit Zeitgeist, inszeniert für die ganze Familie.

Kartenreservierung unter Telefon (0 68 34) 95 26 56 beim Puppentheater Gabi Kussani, 66773 Schwalbach-Elm, Am alten Schacht 36.

(esp)