| 20:29 Uhr

Jubiläum
Die Arbeit des Seniorenrates in Schwalbach gewürdigt

Seit 25 Jahren gibt es den Seniorenbeirat Schwalbach. Das wurde jetzt gefeiert.
Seit 25 Jahren gibt es den Seniorenbeirat Schwalbach. Das wurde jetzt gefeiert. FOTO: Axel Künkeler
Schwalbach. Der Seniorenrat der Gemeinde Schwalbach hat sich am 19. Oktober 1993 unter der Ägide des damaligen Bürgermeisters Georg Fleck gebildet. Nach Dillingen (1991) und Neunkirchen (1992) war er einer der ersten im Saarland. Von Axel Künkeler

In einer Feierstunde im Hülzweiler Haus für Kultur und Sport würdigte Bürgermeister Hans-Joachim Neumeyer die Arbeit des 21-köpfigen Rates mit seinem Vorsitzenden Friedbert Andre.


Zwei der Ratsmitglieder sind schon von Anfang an dabei: Josef Kelkel, mit 88 Jahren gleichzeitig ältestes Mitglied des Seniorenrates, sowie der 80-jährige Edgar Fischer. Mit 69 Jahren der Jüngste in der Runde ist Axel Dillschneider. Nur fünf der 21 Senioren, die aus Vereinen, Altenpflegeeinrichtungen und Kirchengemeinden sowie als Nichtorganisierte dem Rat angehören, sind Frauen.

„Sie sind das Sprachrohr der älteren Generation“, würdigte Neumeyer die Arbeit. Damit sei der Rat ein wichtiger Ansprechpartner für die Gemeindeverwaltung.