1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Weinscheune mitProbierstube und Vinothek

Weinscheune mitProbierstube und Vinothek

Im Saarland ist das 1930 gegründete Schmelzer Unternehmen Leistenschneider Weinliebhabern seit vielen Jahren ein Begriff. Aus dem Terminkalender nicht mehr wegzudenken ist die Herbst-Weinmesse. Sie findet am Sonntag, 13. November, auf dem Firmengelände statt. Hier können in einem großen Zelt von 10.30 bis 19 Uhr an 16 Ständen rund 150 Weine probiert werden

Im Saarland ist das 1930 gegründete Schmelzer Unternehmen Leistenschneider Weinliebhabern seit vielen Jahren ein Begriff. Aus dem Terminkalender nicht mehr wegzudenken ist die Herbst-Weinmesse. Sie findet am Sonntag, 13. November, auf dem Firmengelände statt. Hier können in einem großen Zelt von 10.30 bis 19 Uhr an 16 Ständen rund 150 Weine probiert werden. Bekannte Winzer aus Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien sowie aus der Neuen Welt stellen den Besuchern ihre Spezialitäten vor.Französische Weine bilden traditionell einen Schwerpunkt im umfangreichen Sortiment von Weinimporteur Leistenschneider. Dem trägt das Unternehmen auch bei der Weinmesse Rechnung. Winzer aus dem Elsass, dem Burgund und dem Roussillon sowie dem Anbaugebiet Bordeaux werden in Schmelz erwartet: Charles Freyburger von der Domaine Freyburger in Bergheim d'Alsace, Denis Bernard von der Domaine Doudet-Naudin im Burgund, Jean Boucabeille von der gleichnamigen Domaine an der Côtes du Roussillon und Margaux Reppel vom Weinhaus "Les Petits Châteaux" im Bordeaux-Anbaugebiet. Darüber hinaus stellt Yannik Hepp von der Distillerie Hepp im Elsass Edelbrände und Liköre vor..

Italien ist mit Gianluca Morino von der Cascina Garitina im Piemont und Barbara di Giovanna von der gleichnamigen Azienda in Sizilien vertreten. Freunde spanischer Weine kommen mit Rainolf Kirch von Ardau Hola Iberia auf ihre Kosten. Neue-Welt-Weine Bernard Massard stellt Spitzenerzeugnisse aus Übersee vor. Deutsche Weine sind mit den Anbaugebieten Baden, Pfalz, Nahe, Mosel und Saar ebenfalls vielfältig vertreten: Reinhard Streit vom Bischoffinger Winzerverein (Kaiserstuhl-Baden), Siegmund Dörr von den Vier-Jahreszeiten-Winzern aus Bad Dürkheim (Pfalz), Dr. Leo Gälweiler vom gleichnamigen Weingut in St. Katharinen (Nahe), Alfred Kirchen vom Weingut Agritiushof in Oberemmel (Saar), Andreas Schönlaub vom gleichnamigen Weingut in Gleiszellen (Pfalz) und Manfred Welter vom gleichnamigen Öko-Weingut in Wincheringen (Mosel). Juniorchef Lars Leistenschneider präsentiert zudem Top-Seller und News.

Weinscheune mit

Probierstube und Vinothek

Jüngstes Projekt der Firma Leistenschneider ist die "Weinscheune" im Schmelzer Ortsteil Hüttersdorf. Dort, wo die erfolgreiche Unternehmensgeschichte vor über 80 Jahren begann, hat Lars Leistenschneider in achtjähriger liebevoller und sorgfältiger Kleinarbeit ein Gebäude restauriert, das sich seit etwa 1870 im Familienbesitz befindet und von 1901 bis 1922 die Hüttersdorfer Post beherbergte. Wann es erbaut wurde, ist nicht bekannt. Das aufwendig sanierte Gebäude bildet nun den stilvollen Rahmen für eine Probierstube und einen Weinladen, der voraussichtlich im Januar kommenden Jahres eröffnet werden soll. Die Probierstube soll für weinbezogene Veranstaltungen genutzt werden. Hier finden regelmäßig Themenabende mit Winzern aus unterschiedlichen Weinanbaugebieten statt. Geplant sind außerdem Seminare mit Lars Leistenschneider, der zurzeit eine zusätzliche Ausbildung zum Sommelier absolviert. om