Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:12 Uhr

Wanderung entlang des Erzgräberweges

Schmelz. Das deutsche Wanderinstitut hat den Erzgräberweg mit dem deutschen Wandersiegel "Premiumweg" ausgezeichnet. Der Erzgräberweg führt zu den Zeugnissen der vorindustriellen Erzverhüttung in Schmelz und wurde von der Gemeinde und dem Saarwaldverein Schmelz bereits vor vielen Jahren als Themenweg und Saar-Lor-Lux-Kulturwanderweg konzipiert.An Pfingstsonntag, 31

Schmelz. Das deutsche Wanderinstitut hat den Erzgräberweg mit dem deutschen Wandersiegel "Premiumweg" ausgezeichnet. Der Erzgräberweg führt zu den Zeugnissen der vorindustriellen Erzverhüttung in Schmelz und wurde von der Gemeinde und dem Saarwaldverein Schmelz bereits vor vielen Jahren als Themenweg und Saar-Lor-Lux-Kulturwanderweg konzipiert.An Pfingstsonntag, 31. Mai, laden die Gemeinde Schmelz und der Saarwaldverein Ortsverein Schmelz zu einer Wanderung ein. Los geht es um 13.30 Uhr ab dem Rathaus. Mit dem Bus fahren die Teilnehmer zum Startpunkt Sollbachstraße. Die Länge beträgt 12,5 Kilometer, die Strecke ist anspruchsvoll, aber auch familiengeeignet. Zur Rast auf der Burg werden Getränke angeboten. Die Schlussrast ist gegen 17 Uhr an der Kapelle auf dem Renges (zehn Minuten zum Rathaus). Für Essen und Trinken für die Teilnehmer ist bestens gesorgt. Kaffee und Kuchen, Rostwurst und Getränke werden angeboten von der St. Barbara Bruderschaft, Schmelz-Bettingen.

"Ein abwechslungsreicher Naturraum, in dem Wald und offene Kulturlandschaft eine ausgewogene Mischung bieten. Viele kulturhistorisch und geologisch interessante Details, die mit Hilfe von Infotafeln erläutert werden. Tolle Aussichten, die das Wandererlebnis abrunden", so lautet das Urteil des Deutschen Wanderinstituts über den Erzgräberweg. ab