1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Wanderer pflanzen eine Trauben-Eiche

Wanderer pflanzen eine Trauben-Eiche

Eine leichte Wanderung ohne steile Anstiege mit jeder Menge Wissenswertem zur Kultur erwartet die Teilnehmer bei der Frühlingstour in Primsweiler. Auf dem Weg wird außerdem der Baum des Jahres gepflanzt.

Anlässlich des "Tags des Baumes" findet am Sonntag, 23. März, die Frühlingstour in Primsweiler statt. Start und Ziel der Wanderung ist der Sportplatz in Primsweiler. Beim SC Primsweiler besteht die Möglichkeit zum Mittagessen (siehe Auf einen Blick). Kaffee und Kuchen werden auch angeboten. Der Tag des Baumes 2014, an dem der Saarwald-Verein Schmelz auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit der Gemeinde Schmelz eine Wanderung durchführt, beginnt am Sportplatz in Primsweiler, wo ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Von dort aus führt der Weg durch die Primsaue zur Fischerhütte des Sportfischervereins Primsweiler, wo auch in diesem Jahr wieder der Baum des Jahres, diesmal eine Trauben-Eiche, gepflanzt wird.

Es geht weiter in den alten Ortskern mit seinen Bauernhäusern und einer Siedlungsstruktur, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Vorbei an der alten Schule und der ehemaligen Notkirche in einer Baracke des Zweiten Weltkrieges führt der Weg in ein sanft hügeliges Gelände, das von Sandsteinbrüchen im Buntsandstein geprägt ist. Von einer Steinbruchkante blicken die Wanderer auf die Hunnenkupp, eine vorgeschichtliche Befestigungsanlage. Es wird über ein gallorömisches Gräberfeld berichtet, das hier ausgegraben wurde.

Auf dem Rückweg durch den Böschwald kann man noch einige alte Grenzsteine entdecken. Insgesamt ist es eine leichte Wanderung ohne steile Anstiege, die jedoch durch die abwechslungsreichen Erläuterungen zur Kulturwanderung wird.

Zum Thema:

Auf einen Blick Start: Sportplatz Primsweiler, gegen 9.30 Uhr, in der Straße "Zum Sportplatz"; Streckenlänge: etwa neun Kilometer, leicht, wenig Relief. Wanderzeit mit Pflanzaktion: etwa drei Stunden, Baumpflanzung und Getränkepause: gegen 10.15 Uhr an der Fischerhütte des Sportfischervereins Primsweiler (in der verlängerten Mühlenstraße hinter der Kläranlage). Unterwegs Rucksackverpflegung. Schlussrast ist gegen 12.45 Uhr am Sportplatz Primsweiler. Zum Mittagessen werden Eintopf mit Wurst, Wurst mit Brötchen, Kaffee und Kuchen angeboten. abWeitere Informationen: Saarwald-Verein OV Schmelz, Eric Glansdorp, Telefon (0 68 88) 58 07 63.