| 13:28 Uhr

Vermieter aus Schmelz greift zu drastischer Maßnahme

Symbolfoto.Location:Kassel
Symbolfoto.Location:Kassel FOTO: Uwe Zucchi (dpa)
Schmelz. Zu einer ungewöhnlichen Maßnahme griff am Dienstagabend (23.08.2016) ein Vermieter in Schmelz, als er seinen säumigen Mieter zur Zahlung bewegen wollte. red

Wie die Polizei mitteilt, stellte der Vermieter nicht nur den Strom ab, sondern beauftragte auch gleichzeitig jemanden, der die Wohnungstür des Mieters verbarrikadieren sollte. Vor der Tür wurden auf Europaletten Schalsteine so gestapelt, dass die Wohnung weder betreten noch verlassen werden konnte.
Der Mieter verständigte schließlich telefonisch die Polizei . Die Paletten mussten entfernt werden, ein Strafverfahren wegen Nötigung wurde eingeleitet.