Trauer um Dieter Steffen

Schmelz. Im Alter von 71 Jahren verstarb Dieter Steffen, der Leiter des Literaturkreises im Kulturzentrum Bettinger Mühle. Zwölf Jahre stand er dem Literaturkreis vor. Seine Literaturabende in der Scheune der Bettinger Mühle hatten einen Kultstatus

Dieter Steffen. Foto: B. Hoffmann.

Schmelz. Im Alter von 71 Jahren verstarb Dieter Steffen, der Leiter des Literaturkreises im Kulturzentrum Bettinger Mühle. Zwölf Jahre stand er dem Literaturkreis vor. Seine Literaturabende in der Scheune der Bettinger Mühle hatten einen Kultstatus. Die Abende waren jeweils einer Dichterpersönlichkeit gewidmet und das Vorleseteam verstand es immer wieder, die verschiedenen Facetten des Autors anhand ausgewählter Texte den Zuhörern aufzuzeigen. Der kunst- und kulturbegeisterte Dieter Steffen wählte zu den Texten stets passende Musikstücke. Kolorierte Großbilder der Schriftsteller schmückten die urigen Wände der Mühlenscheune. Bei Dieter Steffen spürte man das "innere Feuer" für die Literatur und das Beseeltsein in der von ihm übernommenen Aufgabe, heißt es in dem Nachruf des Vereins zur Erhaltung der Bettinger Mühle. In den regelmäßig erscheinenden Mühlenbriefen veröffentlichte Dieter Steffen über 60 Mühlengedichte, die er kenntnisreich kommentierte. red/kü

Mehr von Saarbrücker Zeitung