Tag des Schwimmens im Heidebad Schmelz

Tag des Schwimmens : Werbung für den Schwimmsport am Aktionstag

Der Sonntag steht im Zeichen von „Sicher schwimmen im Saarland“. Insgesamt nehmen 16 saarländische Kommunen teil.

Zum vierten Mal findet am Sonntag, 2. Juni, der landesweite Aktionstag der Initiative „Sicher Schwimmen im Saarland“ statt. In 16 saarländischen Kommunen bieten die Wassersport treibenden Vereine ein kurzweiliges Mitmachprogramm für Kinder an, um für ihren Sport und ihren Verein zu werben.

Im Heidebad in Schmelz mit dabei ist das DLRG, Ortsgruppe Gresaubach, mit der Möglichkeit, dass Kinder und Jugendliche das Seepferdchen oder ein Schwimmabzeichen kostenfrei ablegen können. Die Taucher der Sportgemeinschaft Schmelz stellen sich und die im Rahmen der Sommeraktion geplante Aktion „Schnuppertauchen“ vor. Ebenfalls die Streetworker des Landkreises Saarlouis vom Diakonischen Werk Saar mit ihrem Aktionsmobil und ihrer Chill-Lounge mit Spiel-Angeboten, Infos und Gespräch.

Neben Informationen über die Arbeit gibt es vom Ausbildungszentrum ein Menschenrechtsquiz am iPad, und Jugendliche können Interview-Videos mit Badegästen auch zu oben benannten Themenbereich drehen.

Ziel der Aktion ist die Verbesserung der Schwimmfähigkeit bei Kindern. Das Interesse an regelmäßigem Sporttreiben soll gefördert werden, dazu bieten die Sportvereine gute Rahmenbedingungen mit engagierten Übungsleitern.

Der Eintritt zum Heidebad ist in der Zeit von 14 bis 18 Uhr frei.

Im Rahmen des landesweiten „Tages des Schwimmens“ bietet auch das Sonnenbad in Saarlouis am Sonntag, 2. Juni, ein Mitmachprogramm für Kinder an, um für den Wassersport und deren Vereine zu werben. Der „Tag des Schwimmens“ ist Teil der Aktion „Sicher Schwimmen im Saarland“. Im Saarlouiser Freibad „Sonnenbad“ werden an diesem Tag der DLRG-Ortsverband und der Tauchclub Delphin eine kostenfreie Abnahme der Schwimmabzeichen Seepferdchen sowie der Jugendschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold durchführen.

Die Initiatoren dieses Aktionstages sind „wir im Verein mit dir“, als Koordinator Bernhard Schmitt, das Landesinstitut für Präventives Handeln, als Einrichtung des Saarländischen Landtages und der LSVS sowie weitere engagierte Partner. Weitere Informationen gibt es im Internet.

www.sicherschwimmenimsaarland.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung