Singgemeinschaft lässt Volkslieder wieder aufleben

Singgemeinschaft lässt Volkslieder wieder aufleben

Schmelz. Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Singgemeinschaft 1986 Schmelz (Gemischter Chor) findet am Samstag, 24. September, im Kulturhaus Hüttersdorf ein Jubiläumskonzert statt. Der Chor hat sich vorgenommen, alte Volkslieder beziehungsweise Volksweisen wieder neu aufleben zu lassen

Schmelz. Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Singgemeinschaft 1986 Schmelz (Gemischter Chor) findet am Samstag, 24. September, im Kulturhaus Hüttersdorf ein Jubiläumskonzert statt. Der Chor hat sich vorgenommen, alte Volkslieder beziehungsweise Volksweisen wieder neu aufleben zu lassen.Deshalb steht das Konzert unter dem Motto "Aus Alt wird Neu" - "Alte bekannte Lieder in neuem Gewand". Die Schirmherrschaft hat der Bürgermeister Armin Emanuel übernommen. Die Ausführenden sind Singgemeinschaft Schmelz, der Schulchor der Friedrich-Bernhard-Karcher-Schule in Beckingen, Gerhard Dräger, Baritin, Helmut Hofmann, Klavier. Gesamtleitung Marianne Becker. red/ab

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt sechs Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung