1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Schmelzer Kunst- und Hobbyausstellung: Rekordspendensumme von 7000 Euro

Erlös der Hobbykunst-Ausstellung : Schmelzer Rekord-Spendensumme von 7000 Euro

Die Schmelzer Kunst- und Hobbyfreunde haben bei ihrer 29. Ausstellung im November einen Rekord-Erlös von 7000 Euro erzielt, der traditionell an einen guten Zweck gespendet wird. Insgesamt wurden so in 29 Jahren Schmelzer Kunst- und Hobbyausstellung bereits über 140 000 Euro an vielfältige soziale und karitative Zwecke, an Hilfsbedürftige in Schmelz, im Saarland, in Deutschland und in der gesamten Welt gespendet.

Dieses Jahr werden unterstützt: der Sozialfonds der Gemeinde Schmelz (3000 Euro), Schwester Edith aus dem St. Josef-Stift Trier für ihr Kinderheim in Bolivien (1750 Euro), das Coimbraprotokoll gegen Autoimmunerkrankungen (750 Euro), der Hilfsfonds „Bürger in Not“ des Landkreises Saarlouis (500 Euro), eine Delphintherapie für Felix (250 Euro), der Kältebus Saarbrücken (250 Euro).

Zudem gibt es eine Sachspende von Spielen für das DRK-Demenz-Café „Vergissmeinnicht“ von rund 200 Euro sowie acht Obstbäume zur Anpflanzung an gemeindeigenen Kindergärten, Schulen und auf Spielplätzen durch die Ortsvorsteher (Wert etwa 300 Euro).

Die Ausstellung zum 30-jährigen Bestehen der Schmelzer Kunst- und Hobbyfreunde findet am Samstag/Sonntag, 7./8. November in der Primshalle statt. Anmeldungen von Ausstellern werden weiterhin gerne entgegen genommen von Karin Dörr, Tel. (0 68 81) 29 42, und von Petra Leidinger-Thiery, Tel. (0 68 87) 73 39 oder per Mail an leidinger-thiery@gmx.de