| 20:28 Uhr

Collegium Cantorum
Mit Spatzenmesse und Messias

Der gemischte Kammerchor „Collegium Cantorum Saar“
Der gemischte Kammerchor „Collegium Cantorum Saar“ FOTO: Merkel
Schmelz. Am dritten Adventssonntag, 16. Dezember, konzertiert der gemischte Kammerchor „Collegium Cantorum Saar“ zum elften Mal in der Bettinger Mühle in Schmelz. Unter Leitung von Chordirektor Wolfgang Maria Hoffmann werden sowohl geistliche Chorwerke – etwa aus Mozarts Spatzenmesse und Händels Messias – als auch traditionelle und mehrsprachige Weihnachtslieder zu Gehör gebracht. red

Ergänzt wird das Programm durch Soli aus dem Chor. Die einfühlsame und gekonnte Korrepetition am E-Piano übernimmt ein langjähriger Wegbegleiter des Chores, Christian Holz, Hauptamtlicher Kirchenmusiker der Pfarreiengemeinschaft St. Stephanus Illingen.


Chordirektor Hoffmann arbeitet seit mehr als 30 Jahren als Kirchenmusiker in der Pfarreiengemeinschaft Heusweiler. Darüber hinaus ist er auch Inhaber des Lehrstuhls für Kirchenmusik an der Theologischen Fakultät der Universität Trier. In diesem Jahr darf der Chor auf 30 Jahre erfolgreiches Chorschaffen im In- und Ausland zurückblicken, was mit diesem Jubiläumskonzert gebührend gefeiert wird. Neue Sängerinnen und -sänger sind jederzeit zur Schnupperprobe willkommen.

Das Konzert findet am Sonntag, 16. Dezember, 17 Uhr, im Kulturzentrum Bettinger Mühle in Schmelz. Der Eintritt beträgt zehn Euro.