Saarburger Serenaden beim Insel-Sommertraum in Schmelz

Bettinger Mühle : Saarburger Serenaden in Schmelz

Die Stadt Saarburg präsentiert die 10. Auflage der klassischen Konzertreihe Saarburger Serenaden mit Konzerten an außergewöhnlichen Orten in und um Saarburg. Zu diesen außergewöhnlichen Orten gehört auch die Bettinger Mühle in Schmelz, die am Sonntag, 21. Juli, Kulisse für ein Studentenkonzert unter freiem Himmel ist.

Internationales Flair auf der Mühleninsel kann man erleben, wenn beim abendlichen Open-Air-Konzert rund 35 junge Künstler aus aller Welt in die Welt der klassischen Musik entführen.

Das Besondere an diesem klassischen Musikfestival ist das Konzept, das darauf basiert, Studenten, Professoren und Künstler aus der ganzen Welt in Saarburg zusammen zu bringen, um dort gemeinsam zu musizieren. Im Zusammenspiel lernen sich die Musiker kennen, stellen sich aufeinander ein und lernen voneinander. Das in den Proben erarbeitete Programm fördert das Zusammenmusizieren und bietet in den Konzerten unbekannte Perlen klassischer Musik. Es umfasst ein breites Repertoire vom Barockzeitalter bis in unsere Zeit, von einer Auswahl sehr intimer Kammermusik bis in die Welt der Oper und Operette.

Der Eintritt zu dem Konzert beträgt zehn Euro. Karten gibt es an der Abendkasse.

saarburgfestival.de/ oder http://www.saarburg.eu

Mehr von Saarbrücker Zeitung