Ramadan-Essen auf dem Schmelzer Marktplatz

Ramadan-Essen auf dem Schmelzer Marktplatz

Zum zweiten Mal lädt die DITIB (Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion) Mevlana Moschee Schmelz zum Ramadan-Essen am Samstag, 18. Juni, ab 21.15 Uhr, auf dem Schmelzer Marktplatz am Rathaus Schmelz .

Das Fasten im Monat Ramadan zählt zu den "Fünf Säulen des Islam" und damit zu den Hauptpflichten der Muslime . Während dieser Zeit verzichten Muslime vom Beginn der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen und Trinken und konzentrieren sich auf das Wesentliche im Leben. Das Fasten ist in erster Linie eine Form des Gottesdienstes, das heißt, jeder Gläubige fastet um Gottes Willen und hofft auf die spätere Aufnahme in das Paradies. Viele Muslime nutzen den Ramadan als eine Auszeit für Körper und Seele, in der sie zur Ruhe kommen. Für die meisten ist dieser Monat außerdem eine Gelegenheit, am eigenen Körper zu erfahren und nachvollziehen zu können, wie es armen und hungernden Menschen geht. Empathie spielt in der islamischen Gesellschaft eine sehr bedeutende Rolle. Und genau diese Werte will man beim "Iftars" (abendliches Fastenbrechen) mit anderen teilen. Im vergangenen Jahr erlebten rund 700 Mitbürger aus Schmelz und Umgebung einen unvergesslichen Abend.

Mehr von Saarbrücker Zeitung