Prosit aufs erste närrische Jubiläum

Prosit aufs erste närrische Jubiläum

Die Arbeitsgemeinschaft Schmelzer Karneval feiert in diesem Jahr ihren 1 x 11ten Geburtstag und somit ihr erstes karnevalistisches Jubiläum. Die Faasend im Schmelz und die Aktivitäten der AG sind allerdings älter.

Für die AG Schmelzer Karneval e. V. ist das Jahr 2013 von ganz besonderer Bedeutung; blickt sie doch auf 1 x 11 Jahre bundbewegte Tradition und gekonnt närrisches Treiben zurück. Die Faasend im Schmelz und die Aktivitäten der AG sind allerdings älter als die elf Jahre, die heute gefeiert werden.

Wurzeln in den 1960ern

Die Wurzeln dieser fastnachtlichen Gemeinschaft, so schreibt der Chronist, liegen bereits in den frühen 60er Jahren. Eine Handvoll engagierter Schmelzer Bürger aus Außen und Bettingen beabsichtigte damals, die Fastnacht in Schmelz neben den fastnachtlichen Veranstaltungen der KKJA und des Kirchenchores St. Stephan mit einem Umzug zu beleben. Auch galt es, jährlich ein Prinzenpaar für Schmelz zu präsentieren. Bis zum Jahre 2002 wurden diese Aktivitäten von der Interessengemeinschaft Schmelzer Karneval, später als Arbeitsgruppe Schmelzer Karneval, organisiert, in denen sich viele Schmelzer Vereine und Gruppierungen, wie Gewerbeverband, Freiwillige Feuerwehr, Rotes Kreuz, KKJA, Kirchenchor Bettingen, um nur einzelne zu nennen, wiederfanden. Heute sind die Hauptaufgaben der AG die Organisation des Rosenmontagsumzuges, der Sessionseröffnung, eines Kinderkostümfestes und gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung Schmelz und allen fastnachtlichen Kooperationen am fetten Donnerstag des Rathaussturms.

Die Gründung der heutigen AG wurde im Jahre 2002 mit Beschluss der Satzung durch die Mitgliederversammlung am 29. August 2002 vollzogen. Seit April 2013 wird die AG Schmelzer Karneval e.V. von der zweiten Vorsitzenden Madelaine Angel und ihrem Vorstand geführt.

Festkommers am 31. August

Das 1x11. Jubiläum ist Anlass für die AG Schmelzer Karneval e.V. ihren fastnachtlichen Geburtstag mit einem Festkommerz gebührend zu feiern. Der Festkommerz findet nun nicht in der eigentlichen Fastnachtskampagne, sondern anlässlich der Vereinsgründung im Jahre 2002 im August, am Samstag, 31. August, im Kulturhaus in Hüttersdorf, statt.