Primstalbahn reaktivieren - Infoveranstaltung am 12. September

Primstalbahn : Hat der Personenverkehr auf der Primsstrecke eine Chance?

Angestoßen durch ein EU-Förderprogramm für grenzüberschreitende Bahnverbindungen und Initiativen auf Bundesebene wird wieder über die Reaktivierung von Bahnstrecken gesprochen.

Die rot-grün-gelbe Landesregierung in Rheinland-Pfalz hat reagiert und unter anderen die Strecke Trier-Perl-Thionville-Metz zur Wiederaufnahme des Personenverkehrs angemeldet.

Der Ortsverein Schmelz von Bündnis90/Die Grünen hat sich innerhalb des Kreis- und Landesverbandes sowie über den Gemeinderat dafür eingesetzt, dass der Personenverkehr auf der Primsstrecke auf der politischen Agenda gleichberechtigt zu anderen Strecken im Saarland steht.

Welche Chancen hat die Wiederaufnahme des Personenverkehrs auf der Primsstrecke? Wie realistisch ist die tatsächliche Umsetzung dieser Forderung? Wie kann die Primstalbahn in ein gutes klimafreundliches Gesamtkonzept zum ÖPNV eingebunden werden?

Am Donnerstag, 12. September, findet ab 18 Uhr dazu eine Infoveranstaltung im Alten Zollhaus, Marktstraße 24, 66839 Schmelz, direkt an der Primstalbahn. statt. Als Referent ist Erhard Pitzius von der Plattform Mobilität dabei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung