Preisgekrönte Kürbisse

Hüttersdorf. Auch 2010 wurde der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins Hüttersdorf-Primsweiler (OGV) am Erntedankfest seiner Aufgabe als Jury bei der Kürbisaktion von Simone und Markus aus der Brasserie Williams gerecht. Prämiert wurden die drei schwersten Kürbisse und die drei schönsten Exemplare, die ausgestellt wurden

Hüttersdorf. Auch 2010 wurde der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins Hüttersdorf-Primsweiler (OGV) am Erntedankfest seiner Aufgabe als Jury bei der Kürbisaktion von Simone und Markus aus der Brasserie Williams gerecht. Prämiert wurden die drei schwersten Kürbisse und die drei schönsten Exemplare, die ausgestellt wurden. In der Kategorie schwerster Kürbis konnte Erwin Herrmann mit seinem Exemplar von über 43,760 Kilogramm den ersten Platz belegen. Den zweiten Platz erzielte Ruwen Lorenz mit einem Kürbis von 37,240 Kilogramm und den dritten Platz erreichte wiederum Erwin Herrmann mit einem Exemplar von 33,580 Kilogramm. Bei der Prämierung des schönsten Kürbisses entschied sich die Jury für den Kürbis von Roland Fritz. Das Ausstellungsstück von Guido Klein erreichte den zweiten Platz. Der Kürbis von Hermann Fries wurde als drittschönster Kürbis prämiert.Viel zu sortieren gab es für die Vorstandsmitglieder des OGV bei den abgegebenen Karten der Teilnehmer der Schätzaktion. Der Ausstellungskürbis brachte ein Gewicht von 10,320 Kilogramm auf die Waage. Am dichtesten an dem Gewicht des Ausstellungskürbisses, lag Klaus Sinnweill mit 10,189 Kilogramm. Elisabeth Saar gab die zweitbeste Schätzung mit 10,144 Kilogramm ab. Über den dritten Platz musste das Los entscheiden. Gleich drei Schätzer hatten sich für das Gewicht von 10,5 Kilogramm entschieden. Der Losentscheid fiel auf Giesela Theis. red