| 15:55 Uhr

Polizei
Polizei lieferte sich eine wilde Verfolgungsjagd

Schmelz. Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich der Fahrer eines blauen Ford Focus am Sonntag in Schmelz geliefert. Zwischen 20.20 Uhr und 20.50 Uhr verfolgte ein Einsatzkommando der Polizeiinspektion Lebach den blauen Ford im Ort, wobei dieser innerorts stellenweise auf 100 bis 120 Stundenkilometer beschleunigte, meldet die Polizei.

Zudem überholte er einige Fahrzeuge mit hoher Geschwindigkeit. In der Borbetstraße fuhr der Ford dann noch entgegen der Einbahnstraße.


Verkehrsteilnehmer, die von dem Ford Focus gefährdet wurden, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Lebach, Tel. (0  68  81) 50  50.

(nic)