Nur noch wenige freie Plätze

Am Samstag startet das vom TV Limbach ausgerichtete Beachvolleyball-Turnier. Bereits im Vorfeld war die Traditionsveranstaltung nahezu ausgebucht. 45 Teams aus dem Saarland und Frankreich haben bisher gemeldet.

Vom TV Limbach ausgerichtete Beachvolleyball-Turniere haben bereits eine lange Tradition. In diesem Jahr haben die Verantwortlichen ihre Veranstaltungen auf drei Turnier-Serien aufgeteilt. Den Start machte Ende Juni ein B-Turnier für aktive Damen- und Herrenteams in Verbindung mit den Jugend-Saarlandmeisterschaften. Am Samstag, 22. August, bildet ein Mixed-Turnier den Abschluss des Beachsommers.

Zunächst aber findet noch an diesem Samstag auf der sieben Felder großen Anlage im Solarfreibad ein Jedermann-Beachvolleyball-Turnier statt. Eine Mannschaft besteht jeweils aus vier Mitgliedern, wobei höchstens ein Vereinsspieler mitwirken darf. Ein weiteres Kriterium zum Mitmachen ist, dass jederzeit pro Team mindestens eine Frau auf dem Feld stehen muss. Schließlich legen die Veranstalter des TV Limbach bei diesem Turnier ihr Hauptaugenmerk auf den Spaß. Es soll einfach darum gehen, sich in geselliger Runde ein paar Stunden lang sportlich zu betätigen. Und vielleicht bleibt bei dieser Gelegenheit auch der eine oder andere Spieler im Verein hängen und betreibt demnächst Volleyball regelmäßig.

Aus welchen Kreisen sich die Mannschaften zusammensetzen, ist sehr vielfältig. Es gibt Teams aus Vereinen, Firmen, Familien, von Stammtischen oder einfach nur aus einem gemeinsamen Freundeskreis. Turnierbeginn ist im Gegensatz zu früheren Ankündigungen bereits um 11 Uhr. Alle Spieler sollen sich um 10.30 Uhr an der Beachvolleyball-Anlage einfinden, da nach der Begrüßung genau die Regeln und der Spielplan erläutert werden.

"Wir sind bereits bis auf wenige Restplätze ausgebucht. Es haben sich bereits 45 Mannschaften angemeldet, was einen neuen Rekord darstellt", erklärt Christian Reith aus dem Organisationsteam und ergänzt: "Wir erwarten Mannschaften aus dem ganzen Saarland, die teilweise sogar aus Merzig hierherkommen. Am Start sind aber auch Franzosen aus Saargemünd. Mit sieben Feldern bieten wir hier in Limbach die größte dauerhaft bespielbare Volleyball-Anlage im gesamten Saarland an."

Das Startgeld pro Mannschaft beträgt 20 Euro. Wer sich für eine Teilnahme interessiert, sollte sich sputen und findet alle wichtigen Infos im Internet unter www.tv-limbach.de/volleyball . Die teilnehmenden Mannschaften dürfen sich auf Sachpreise freuen.