Musik in St. Marien Schmelz : Hofsänger vermitteln Lebensfreude

„Gesungene Lebensfreude“ übermitteln die Mainzer Hofsänger schon seit vielen Jahren. Sie sind bekannt aus der Mainzer Fasenacht und insbesondere der Fernsehsitzung „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ und sind an dieser Stelle nicht mehr wegzudenken.

Seit über 20 Jahren konzertieren die Hofsänger aber auch mit weltlichen und geistlichen Konzerten im In- und Ausland. Mit wachsender Begeisterung haben sie ihr Repertoire ausgebaut und sind zu einem begehrten Ensemble in der Chorszene geworden. Im Konzert in St. Marien am ersten Adventssonntag, 2. Dezember, 17 Uhr, werden Chorwerke von Mendelssohn, Rutter, Händel und anderen zu hören sein.

Der Vorverkauf für dieses Konzert hat bereits begonnen. Karten gibt es im Salon Staudt, An der Brücke, in Schmelz zu den üblichen Öffnungszeiten.

Die Eintrittspreise sind wie folgt: Vorverkauf: 16 beziehungsweise 13 Euro, Abendkasse: 18 beziehungsweise15 Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung