Lichtlosigkeit bei Dialog im Dunkeln in Trier

Eine Ausstellung ohne Licht in Trier : Eintauchen in die Welt von Blinden

Tagesfahrt führt von Schmelz zur Ausstellung „Dialog im Dunkeln“ in Trier.

Die Kolpingsfamilie Schmelz St. Marien veranstaltet mit der Gemeinde am Samstag, 13. Juli, eine Tagesfahrt zur Ausstellung „Dialog im Dunkeln“ in Trier. Hierbei wird ein Ort vollkommener Lichtlosigkeit betreten. Die Teilnehmer erfahren die Welt mit allen Sinnen – ausgenommen der visuellen Wahrnehmungskraft. Gemeinsam werden Räume erforscht, in denen Situationen des Alltags erfahrbar sind – die durch die Dunkelheit jedoch nicht alltäglich sein werden. Die Situationen bekommen im Dunkeln einen neuen Reiz. Die sehbehinderten und blinden Führer bringen den Teilnehmern die Welt von Blinden und Sehbehinderten näher.

Die Teilnahmegebühr (Busfahrt inklusive Eintrittskarten) beträgt 12 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder, Schüler, Auszubildende, Studenten, Rentner/Senioren und Arbeitslose. Zwei Erwachsene und ein Kind bezahlen 30 Euro, zwei Erwachsene und zwei Kinder zahlen 35 Euro, und für zwei Erwachsene und drei Kinder kostet der Eintritt 40 Euro.

Anmeldung bis Sonntag, 30. Juni, bei der Gemeinde Schmelz, Zimmer 1.20, montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr oder unter Telefon (0 68 87) 30 11 65.

Mehr von Saarbrücker Zeitung