| 20:08 Uhr

Kegeln
Kegeln: Heimsieg für den KSC Hüttersdorf

Hüttersdorf. Die Bundesliga-Kegler des KSC Hüttersdorf haben am Samstag zu Hause den Tabellenvorletzten Union Gelsenkirchen klar mit 3:0 (5482:5138 Holz) bezwungen. Durch den Sieg kletterte der Club auf Rang sechs in der Tabelle. Von Philipp Semmler

Beste Hüttersdorfer waren Robin Schrecklinger (946 Holz) sowie Marc Glöckner (940) und Daniel Schulz (934). Auch Mannschaftsführer Holger Hamm knackte mit 911 Holz noch die „900er-Marke“. Auf Seiten der Gäste gelang dies keinem Spieler. Hüttersdorf ist nun bis zum 8. Dezember spielfrei. Dann ist der KSC bei Schlusslicht Eifelland Gilzem zu Gast.


In der 2. Liga Süd verteidigte der KSC Landsweiler seine Tabellenführung. Der Erstliga-Absteiger setzte sich im Derby bei Hüttersdorfs zweiter Mannschaft mit 3:0 (5358:5295 Holz) durch. Holger Philippi und Thomas Benzkirch machte mit starken Leistungen im Schlussblock den Auswärtssieg perfekt. Philippi warf 947 Holz (zwölf Einzelwertungspunkte, EWP). Benzkirch kam auf 918 Holz (zehn). Schlusslicht Blauer Stern Überherrn verlor beim TuS Kirchberg 0:3 (4666:5185 Holz).

Gleich zwei klare Heimsiege haben die Erstliga-Keglerinnen des KSC Dilsburg am Wochenende gefeiert. Zunächst bezwang der Tabellenzweite am Samstag im Verfolgerduell in Landsweiler den Dritten, die KSF Wuppertal, mit 3:0 (4744:4568 Holz, 52:26 EWP). Am Sonntag legte das Team einen 3:0-Erfolg gegen den Tabellenvierten Preußen Lünen nach (4805:4542 Holz, 53:25 EWP).



Für Dilsburg steht nun am 8. und 9. Dezember wieder ein Doppelspieltag auf dem Programm. Dann ist der Club zunächst beim Tabellensechsten KC Wieseck zu Gast. Einen Tag später spielt Dilsburg beim Vorletzten, der SG Aachen-Knickertsberg.