1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Hüttersdorfer Pfarrer Schumacher wird am Sonntag verabschiedet

Hüttersdorfer Pfarrer Schumacher wird am Sonntag verabschiedet

Schmelz. Der Pastor der Pfarrei Kreuzerhöhung Hüttersdorf, Robert Schumacher, wird Ende April in Ruhestand gehen und die Pfarrei verlassen. Der neue leitende Pfarrer wird Thomas Damke, der am 26. August feierlich in das Amt eingeführt werden soll. Bis dahin wird eine neue Gottesdienstordnung mit geänderten Zeiten gelten

Schmelz. Der Pastor der Pfarrei Kreuzerhöhung Hüttersdorf, Robert Schumacher, wird Ende April in Ruhestand gehen und die Pfarrei verlassen. Der neue leitende Pfarrer wird Thomas Damke, der am 26. August feierlich in das Amt eingeführt werden soll. Bis dahin wird eine neue Gottesdienstordnung mit geänderten Zeiten gelten. Für deren Umsetzung hat die Pfarreiengemeinschaft Dillingen Unterstützung zugesagt, eine Bestätigung der einzelnen Termine steht aber noch aus. Geplant sind zwei Gottesdienste am Wochenende, eine Vorabendmesse am Samstagabend in Hüttersdorf und am Sonntag eine Frühmesse in Primsweiler. Über die genauen Uhrzeiten soll noch gesondert informiert werden. Pastor Schumacher wird im Hochamt am Sonntag, 29. April, zehn Uhr, verabschiedet. Unter Mitwirkung der kulturtreibenden Vereine, der Frauengemeinschaft sowie des katholischen Kindergartens und der Grundschule lädt der Pfarrgemeinderat als Anerkennung und zum Dank für die geleistete Arbeit und seelsorgerische Tätigkeit, im Anschluss an den Gottesdienst in das Kulturhaus zu einem Empfang ein. Die Frühmesse in Primsweiler entfällt aus diesem Grund. Hier hat jeder die Möglichkeit, sich zu verabschieden. Der Pfarrgemeinderat bittet, von Sachgeschenken abzusehen. Stattdessen wünscht Pastor Schumacher sich eine Geldspende an den Verein zur Pflege und Erhaltung der Marienkapelle Hüttersdorf. kü