Handgemachte Rockmusik aus der Staatskanzlei in Schmelz

Handgemachte Rockmusik aus der Staatskanzlei in Schmelz

Beim zehnten Insel-Sommer-Traum mit Open Air auf der Mühleninsel der Bettinger Mühle ist am heutigen Donnerstag, 21. August, ab 19.30 Uhr die Pete Miller Band (PMB) zu Gast. 2000 kam die saarländische Rockmusik in der Staatskanzlei an.

Es hatten sich einige Bedienstete zusammengefunden, die eine Band gründen wollten. Die damaligen Hausherren Ministerpräsident Peter Müller und Staatskanzleichef Karl Rauber tolerierten dieses Unterfangen nicht nur an ihrem Amtssitz, sondern ermutigten das Vorhaben. Sie setzten die Band - auch unter dem Aspekt der Kostenersparnis - als Kultur- und Saarlandbotschafter mit wachsendem Erfolg ein.

Zunächst musste jedoch ein Bandname gefunden werden. Da die Zahl der bundesdeutschen Ministerpräsidenten, die eine Rockband im Keller ihres Amtssitzes dulden, relativ gering war, sollte dieser nach Meinung der dankbaren Musiker - wenn auch nicht allzu plakativ - im Namen vorkommen. Daraus wurde dann "Pete Miller Band".

Schwerpunkte des Programms von PMB sind am heutigen Abend mehr oder weniger puristisch gespielte Beat-, Rock und Blues-Oldies aber auch neuere Sachen aus dem vorigen Jahrtausend sowie Jazz-Musik und Chansons.