1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Freiwillige Feuerwehr Limbach hat ein neues Tanklöschfahrzeug

Feuerwehr : Feuerwehr ist technisch hervorragend aufgestellt

Gleich in zwei besonders wichtigen Bereichen der Feuerwehrarbeit ist die freiwillige Wehr in Limbach jetzt technisch hervorragend aufgestellt.

Sowohl was die Brandbekämpfung, insbesondere bei Wald- und Flächenbränden angeht, als auch bei der Nachwuchsarbeit wurden vor dem Feuerwehrgerätehaus neue Fahrzeuge vom Schmelzer Bürgermeister Armin Emanuel übergeben und von Pfarrer Thomas Damke eingesegnet.

Zum Feuerwehreinsatz steht der Wehr nun ein hochmodernes Tanklöschfahrzeug 3000 zur Verfügung, in dessen Konzeptionierung nach den Bedürfnissen im Bereich der Schmelzer Ortsteile die freiwilligen Wehrleute alleine mehr als 700 Stunden investierten.

Zur Bekämpfung von Bränden auf Feldern und im Wald ist der besonders geländegängige Lkw mit einer Bodensprühanlage ausgestattet und kann in schwer zugänglichen Bereichen mit seinem 3000 Liter fassenden Tank sofort zur Brandbekämpfung übergehen. Zur Gewährleistung schneller Personenrettung sind gleich zwei Atemschutzgeräteträger an Bord, mit denen die Besatzung unverzüglich auch in rauchgefüllte Gebäude vordringen kann.

Damit in Limbach und den anderen Ortsteilen auch in Zukunft die Besatzungen für die Feuerwehrautos nicht ausgehen, wurde ein Jugendfeuerwehranhänger eingeweiht.

Mit diesem von Bänken über Infomaterialien bis hin zu kind- und jugendgerechter Feuerwehrausrüstung zum ersten Herantasten voll ausgestatteten Anhänger wird in Zukunft vorbeugende Brandschutzarbeit in Kindergärten und Schulen und Ausbildung von Jugendfeuerwehren durchgeführt. Er wird allen Jugendfeuerwehren der Gemeinde Schmelz zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wurde am Samstag auch noch der neue Wimpel der Löschfüchse, der Jüngsten bei der Limbacher Feuerwehr, gesegnet.