1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Figuratives in Acryl- und Ölfarben

Figuratives in Acryl- und Ölfarben

Schmelz. Eva Czakos erste Kunstausstellung in Schmelz "Unterm Dach" ist ab Ende Oktober zu sehen. Genau dort, unterm Dach, entstehen die Gemälde und die reliefartigen Objektbilder der Schmelzer Künstlerin Eva Czako. In den vergangenen drei Jahren arbeitete die gebürtige Ungarin unterm Dach im "stillen Kämmerlein"

Schmelz. Eva Czakos erste Kunstausstellung in Schmelz "Unterm Dach" ist ab Ende Oktober zu sehen. Genau dort, unterm Dach, entstehen die Gemälde und die reliefartigen Objektbilder der Schmelzer Künstlerin Eva Czako. In den vergangenen drei Jahren arbeitete die gebürtige Ungarin unterm Dach im "stillen Kämmerlein". Neben Beruf und Elternschaft studiert sie in Bayern Bildende Kunst in der Akademie Faber-Castell. Sie zeigt figurative Gemälde in Acryl- und Ölfarben. Auch plastische Arbeiten mit Metall, Holz, Montageschaum so wie Gipsgehören zu ihrem Schaffen."Tun ist absolut", sagt das Gedicht auf ihrer Homepage. Diesen ersten Schritt Richtung Öffentlichkeit geht sie, um auf der Palette der Schmelzer Kulturlandschaft ein Zeichen zu setzen. Die Präsentation ihrer Werke findet in ihrem Atelier und umgebenden Räumlichkeiten (Kopiercenter, unten im Haus) in Schmelz, Saarbrücker Straße 22 statt. redAusstellungseröffnung: Samstag, 30. Oktober, von 13 bis 19 Uhr und Sonntag, 31. Oktober, von zwölf bis 18 Uhr. Anschließend ist die Ausstellung noch bis zum 14. November täglich von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Zur PersonEva Czako: Geboren 1970 in Gyula (Ungarn), 1988 Abitur, 1990 lebt und arbeitet in Deutschland, 2007 Bezug eigener Arbeitsräume und Beginn der freischaffenden Tätigkeit, 2008 Studium Akademie Faber-Castell, 2009 Abendstudium Kunstgeschichte HBK, Saarbrücken, 2010 Eröffnung der Kunst- und Malerwerkstatt in Schmelz. abwww.dachkammer-czako.de