| 20:59 Uhr

Benefizlauf für jedermann in Hüttersdorf
Im Heuwinkel wird für den guten Zweck gelaufen

Hüttersdorf. Erlös aus Benefizlauf am morgigen Samstag in Hüttersdorf ist für den Bau eines neuen Hospizes bestimmt. Von Dieter Lorig

Zu einem Benefizlauf am Samstag, 13. Oktober, 9 Uhr, lädt der SPD-Gemeindeverband Schmelz zusammen mit dem Turn- und Leichtathletikverein (TL) Hüttersdorf ein. Der Erlös aus dem Sponsorenlauf für jedermann kommt dem geplanten Bau des Hospizes in Hüttersdorf zugute. Die Schirmherrschaft hat der Mediziner Dr. Peter Schorr von der Vitabau GmbH übernommen.


Gestartet wird um 9 Uhr an der Sportanlage „Im Heuwinkel“ in Hüttersdorf. Eine Runde hat 400 Meter. Der letzte Zieleinlauf ist für 16 Uhr geplant. Nach der Anmeldung vor Ort können die Teilnehmer sofort starten und sich entscheiden, wie viele Runden sie laufen möchten. Dabei ist ganz egal, ob eine Gruppe, Firma, Einzelperson oder ein Verein an dem Benefizlauf teilnimmt. Zudem ist möglich, sich einen Sponsor zu suchen, der für die gelaufenen oder gewalkten Runden zahlt. Pro Runde wird um eine Spende von mindestens einem Euro gebeten. Zulässig ist auch, andere für sich, für eine Organisation oder ein Unternehmen laufen zu lassen. Die Teilnahme an dem Benefizlauf erfolgt auf eigenes Risiko. Parkmöglichkeiten sind an der Sportanlage und deren Umgebung vorhanden.

Die Umkleidekabinen und Duschen des TL sowie der Sportfreunde Hüttersdorf können genutzt werden. Zusätzlich bieten die Veranstalter Verpflegung an.



Das Hüttersdorfer Hospiz soll nach seiner Fertigstellung schwerstkranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase ein selbstbestimmtes und menschwürdiges Dasein ermöglichen. Da das Hospiz einen Teil der Pflegekosten eigenständig tragen muss, ist es auf ehrenamtliches Engagement und Sponsoring angewiesen.