Ein Abend für Tabaluga

Schmelz. Die Resonanz war nicht so gut wie erhofft. 200 Plakate hatte der Berg- und Hüttenarbeiterverein aufgehängt, doch nur etwa 180 Zuhörer kamen zum Benefizkonzert für die Kindertagesstätte Tabaluga in die Schmelzer Primshalle. Denen, die da waren, hat das Programm gefallen. Das Polizeimusikkorps, unter Leitung von Thomas Becker, bot für jeden Geschmack etwas

Schmelz. Die Resonanz war nicht so gut wie erhofft. 200 Plakate hatte der Berg- und Hüttenarbeiterverein aufgehängt, doch nur etwa 180 Zuhörer kamen zum Benefizkonzert für die Kindertagesstätte Tabaluga in die Schmelzer Primshalle. Denen, die da waren, hat das Programm gefallen. Das Polizeimusikkorps, unter Leitung von Thomas Becker, bot für jeden Geschmack etwas. Es gab Blasmusik von traditionell bis modern. Film- und Musicalmelodien waren dabei und auf Volksmusik folgte fetziger Rock. Mit einer Filmmusik-Fanfare ging es schwungvoll los. Das Schweizer Zirkuslied "Oh mein Papa" kam in Trompetenfassung daher. Spanische Impressionen und auch eine Komposition aus Japan sorgten für Abwechslung. Die wilden 20er Jahre waren mit einem verückten Tanz vertreten. Rainer Dietrich sang das Liebeslied für Sarah aus dem "Tanz der Vampire" und bekannte amerikanische Volkslieder. Susanne Thewes präsentierte Gabriellas Song im schwedischem Original. Mit einem bunten Potpourri sorgten die Polizei-Musiker für jede Menge Stimmung . Der Schirmherr der Veranstaltung, der erste Beigeordnete Wolfram Lang, bedankte sich nicht nur bei den Musikern für den gelungenen Abend, sondern auch bei den Organisatoren für ihr Engagement. Mit 1500 Mitgliedern ist der Hüttersdorfer Berg- und Hüttenarbeiterverein, unter Leitung von Horst Fasold, der größte in der Gemeinde. Man beteiligt sich rege am gesellschaftlichen und kulturellen Leben. 160 Jahre wurde der Verein in diesem Jahr und man hat schon Benefizkonzerte für die anderen Kindergärten organisiert. Reisen nach Flandern und an die Cote d'Azur wurden in diesem Jahr schon durchgeführt. Anmelden für die Fahrt zum unterirdischen Weihnachtsmarkt nach Valkenburg in Holland am 18. Dezember kann man sich bei der Geschäftsführerin Doris Berger-Müller unter Telefon (0 68 87) 68 73. Dort sind übrigens auch noch Karten für ein Flippers-Konzert in der Saarlandhalle zu haben. In Hütterdorf feiert man dann am Samstag, 4. Dezember, das traditionelle Barbarafest. Nach der Messe um neun Uhr in der katholichen Kirche wird im Kulturhaus weiter gefeiert. Am Sonntag, 5. Dezember, 17 Uhr, gibt der Akkordeonverein ein Konzert in der Kirche.