1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Drei Mal Unfallflucht meldet Polizei in Schmelz und in Schwarzenholz

Polizei Lebach sucht Zeugen : Zwei Parkrempler, zwei Unfallfluchten

Drei Mal Unfallflucht in zwei Tagen meldet die Polizei Lebach.

Drei Mal Unfallflucht an zwei Tagen meldet die Polizei Lebach. Am Freitag gegen 12 Uhr hat auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in Schmelz ein Unbekannter einen silbernen Peugeot 206 gerammt, der unmittelbar vor dem Haupteingang geparkt war. Als die Besitzerin nach rund 30 Minuten vom Einkauf zurückkam, musste sie feststellen, dass irh Auto beschädigt war. Ein Verursacher hatte sich nicht zu erkennen gegeben, weshalb die Polizei Lebach die Ermittlungen aufnahm und Spuren des verursachenden Fahrzeuges sicherte.

In der Bettinger Straße in Schmelz hat am Samstag zwischen 13.30 und 18.30 Uhr ein Unbekannter ein geparktes Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher flüchtete nach dem Unfall. Die Polizei Lebach hat die Ermittlungen aufgenommen und konnte Spuren des verursachenden Autos sichern.

Ebenfalls am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr hat es in der Bousstraße in Schwarzenholz gekracht; Die Fahrerin eines Kleinwagens kollidierte im Vorbeifahren mit dem Außenspiegel eines geparkten Autos und flüchtete. Der Unfall wurde jedoch von einem Zeugen beobachtet, die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise zu den beiden Unfällen nimmt die Polizei Lebach entgegen, unter Telefon (0 68 81) 50 50.